Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Publikationen

The Music Of The Lord Of The Rings Films

Seit dem 27. September 2010 ist das ultimative Buch über den Soundtrack von Howard Shore zu haben. Wir haben es für euch einmal ein wenig genauer unter die Lupe genommen.

Vorbemerkungen

Schon als 2006 das CD-Set der ‚Complete Recordings‘ von THE FELLOWSHIP OF THE RING in den Handel kam, war die Rede von einem Buch, das von einem dubiosen Doug Adams verfasst werden sollte. Zeitgleich erschienen die Liner Notes (das Begleitheftchen zu den CDs) und die Annotated Scores, die Track-by-Track-Begleitung des Soundtracks (die du hier auch in Deutscher Sprache findest).

THE TWO TOWERS und THE RETURN OF THE KING kamen in die Läden, aber kein Buch. Immer mal wieder tauchte Doug Adams auf Soundtrackkonzerten auf und lies die Leser seines Blogs Einblicke in die Rohversion des Buches werfen (hier ein Vorabbericht vom April 2009). Knapp 9 Jahre nachdem für Doug Adams die Recherche begonnen hatte, kam die wohl bis dato umfangreichste Auseinandersetzung mit einem Filmsoundtrack in die Buch- und CD-Läden der Welt. Wir haben uns das Werk mal genauer angeschaut.

Das Buch

Zahlen, die beeindrucken: Das knapp 3,5-cm dicke Buch hat 401 hochglänzende Seiten, hunderte von Bleistiftzeichnungen von Alan Lee und John Howe, hunderte Notenbeispiele, graphische Analysen und Erklärungen, und eine CD mit 21 Musiktiteln (teils mit neuer Musik) und 2 Interviews.

Optisch ist das Buch eine Augenweide. Die Zeichnungen von Lee und Howe passen sich perfekt an, die graphische Gestaltung ist gelungen und macht das Buch nicht nur um gefühlte 150 Seiten dicker, sondern auch wesentlich lesbarer als reiner Fließtext.

Das Buch beginnt einem Vorwort von Howard Shore und einer Einleitung von Fran Walsh und geht dann, gleich nach einem mehrere Seiten langen Prolog und einer kurzen Bemerkung zu Richard Wagners Ring-Zyklus, direkt in eine 122-seitige Vorstellung ALLER Themen des HERR DER RINGE Scores, inklusive Notenbeispielen, graphische Erläuterungen und einfach zu verstehenden Texten.

Es folgt eine Track-by-Track Analyse des gesamten Scores (inklusive der Special Editions). Wer die Annotated Scores gelesen hat, weiß, was ihn hier erwartet. Jeder Track wird reichlich bebildert und mit den nötigen Chor- und Sologesangstexten und seinen Übersetzungen versehen. Teils werden sogar Originalsketsche von Howard Shores Notenblättern abgebildet.

Eine chronologische Abfolge der Recordingsessions, ein netter Epilog und Erklärungen zur Rarities-CD beenden das Buch.

Entgegen der Äußerungen von Doug Adams und Howard Shore empfehlen wir, dass etwas Vorwissen in der Musiktheorie und der Musikgeschichte auf jeden Fall vorhanden sein sollte, um die von Adams erläuterten Konzepte auch über den Ansatz hinaus zu verstehen. Aber jeder, der das nicht hat, sollte nicht vor dem Buch zurückschrecken. Es liest sich sehr gut, und alleine die Zeichnungen von Lee und Howe sind eine Augenweide.

Interessant ist das Buch, wenn man die Wirkung von Musik verstehen will. Warum hören sich einige Themen verwandt an? Wie wurde das erreicht? Was wird damit ausgesagt? Adams versucht hier, die breite Masse zu erreichen und erschafft eine neuartige musiktheoretische Analyse des Scores in Hinsicht auf seine zugrundeliegende Materie: JRR Tolkiens Buch und der Film von Peter Jackson. Man sieht, das Shore sein Fach versteht.

Das Buch ist eine Weltneuheit. Noch nie wurde eine Filmmusik so detailliert besprochen. Kritikfrei, teils überinterpretiert, aber mit einmaligen Hinweisen aus erster Hand. Für den Leser sind die musiktheoretischen Auseinandersetzungen keine Analysen mit einem hohen Interpretationsgrad, sondern sie beschreiben, wie Shore tatsächlich vorgegangen ist. Das erspart nachfolgenden Generationen das Rätseln und stellt in dieser Hinsicht eine Neuheit auf dem Musikmarkt dar.

Anmerkung: Zusammen mit dem Buch kommt eine CD, die bislang unveröffentlichte Musik erhält: The Rarities Archives .

- Das Buch bei Amazon kaufen!

The Annotated Scores

Jede Box enthält neben den CDs und DVDs ebenfalls ein Booklet, in dem Doug Adams umfangreiche Informationen über Themen und Instrumente gibt. Auf der offiziellen Soundtrack-Website von New Line Cinema und Reprise Records kann man sich zusätzlich den Annotated Score herunterladen. Der Annotated Score (kommentierter Soundtrack) gibt titelweise Informationen über Arbeitsprozesse und Besonderheiten der Kompositionen. Desweiteren werden ungenutzte Konzepte erläutert und die Texte für sämtliche im Soundtrack auftauchende Gesangspassagen ins Englische übersetzt.

Der Annotated Score ist im Original nur auf Englisch zu erhalten. Es gab jedoch eine Gruppe sehr motivierter User unseres Forums, die den Annotated Score ins Deutsche übersetzt haben. Ihre Übersetzungen findest Du hier:

Sponsor
Anzeige