Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

US-Autor legt sich mit Tolkien-Erben an

; Quelle: Courthouse News

Der amerikanische Schriftsteller Stephen Hilliard hat einen fiktionalen Roman über J.R.R. Tolkien geschrieben, doch eine Veröffentlichung wurde per Unterlassungsklage von den Erben des Autors bisher verhindert. Nun zieht Hilliard vor Gericht.

Der Roman mit dem Titel MIRKWOOD, A NOVEL ABOUT J.R.R. TOLKIEN verletze massiv Persönlichkeits- und Urheberrechte, so der Vorwurf der Tolkien-Erben.

Stephen Hilliard behauptet aber, dies sei nicht der Fall, da es sich ja um einen fiktionalen Roman handelt. Vielmehr könnten die Erben seine Kritik am Autor Tolkien nicht vertragen, denn er enthülle in seinem Roman Tolkiens zwiegespaltenes Verhältnis zu Frauenwelt. Dies sei der eigentliche Grund der Unterlassungsklage.

Nun hat der Hilliard selbst Klage eingereicht und beruft sich auf sein Recht auf freie Meinungsäußerung.

Sponsor

DER HOBBIT Teil 3 Countdown

Tage
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden