Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Verwirrung um Azog und Bolg

26.04.2012 von Cirdan; Quelle: HDRF

Derzeit gibt es etwas Verwirrung um die Besetzung der beiden Ork-Anführer Azog und Bolg und ihrer Rolle im HOBBIT. Wir versuchen etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

Zunächst eine kurze Erläuterung zu den beiden Figuren (Achtung Spoiler):

Azog ist in der Mythologie von J.R.R. Tolkien ein grausamer Orkhäuptling (vermutlich ein Uruk aus Dol Guldur), der Thorin Eichenschilds Großvater Thrór in den Minen von Moria tötete und dessen Leiche schändete. Dies geschieht etwa 450 Jahre vor der Reise der Zwerge zum Erebor. Azog löst damit einen Krieg zwischen Zwergen und Orks aus, in dessen Verlauf er von Dain Eisenfuß (Billy Connolly) getötet wird.

Der Orkhäupling Bolg ist der Sohn von Azog und führt im Roman DER HOBBIT eine gewaltige Armee von Orks, Wargen und Fledermäusen in die Schlacht der Fünf Heere am Einsamen Berg, dort trifft er auch auf Dain Eisenfuß, den Mörder seines Vaters.

Ursprünglich hatte Conan Stevens die Rolle von Azog übernommen, was sogar offiziell von Peter Jackson auf Facebook bestätigt wurde. Unklar hingegen war lange Zeit, wer Bolg spielen wird und es gab Gerüchte, dass beide Figuren zu einem neuen Charakter zusammengezogen worden seien, so dass Thorin Eichenschild sich quasi am Einsamen Berg persönlich an dem Mörder seines Großvaters rächen kann. Dieses Gerücht wurde aber Mitte März widerlegt, als sowohl Bolg als auch Azog als Action-Figuren zur Verfilmung angekündigt wurden (wir berichteten ).

Diese Woche gab es dann zwei interessante Bekanntmachungen. Conan Stevens verkündete über TORN, dass seine Figur in Bolg umbenannt worden sei und die Agentur Kathryn Rawlings & Associates kündigte an, dass der Schauspieler John Rawls den Part von Azog übernehmen wird.

Sponsor
Anzeige

DER HOBBIT Teil 3 Countdown

Tage
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden

Neues aus den Benutzer-Blogs