Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Der HOBBIT auf der Buchmesse in Frankfurt

; Quelle: HDRF

Kurz vor Kinostart ist DER HOBBIT: EINE UNERWARTETE REISE auch ein großes Thema auf der Buchmesse in Frankfurt. Wir haben die Impressionen.

Klotzen statt Kleckern lautet anscheinend das Motto von Klett Cotta: Schon am Eingang der Messe werden die Besucher von einem gewaltigen Werbeaufsteller in Form eines Buches begrüßt. Doch Ernüchterung am Klett Cotta Stand selbst. Zwar werden viele wunderschöne Ausgaben von Tolkiens Werken präsentiert, sowie die offizielle HOBBIT-Ausgabe zum Film, doch Filmbücher selbst sucht man vergebens.

Da noch eine Sperrfrist von Warner gilt, dürfen die Bücher noch nicht präsentiert werden. Man hätte zumindest einiges Dummys präsentieren können, aber Fehlanzeige. Nur in den ausliegenden Katalogen bekommt man einen Ausblick auf das was da kommt. Aber auch andere Verlage wollen am HOBBIT-Hype verdienen und so findet man unter anderem bei dtv, Heel und Heyne Bücher zum HOBBIT.

Gastland der Messe ist dieses Jahr Neuseeland. Greg Broadmore von Weta Workshop ist auch vor Ort und präsentierte seine Bücher und Comics zu Dr. Grordbort . Ab heute ist übrigens auch Weta Chef Richard Taylor auf der Messe anzutreffen. Er wird am Samstag ab 13 Uhr in der Jury des Kostümwettbewerbes sitzen und ab 15 Uhr Autogramme geben. Alles weitere zu dem Prozedere könnt ihr hier nachlesen.

Am Eingang von Halle 4 präsentiert Warner eine Auswahl an Lizenzprodukten, die in Deutschland zum HOBBIT erscheinen werden, darunter Puzzle (Ravensburger), Kalender (Heye), Action-Figuren (The Bridge Direct Inc.), Brettspiele (Kosmos), LEGO-Figuren und natürlich die süße Chai Latte von KRÜGER. Viel Neues gibt es leider nicht zu sehen. Aber interessanterweise wurden auch Figuren/Produkte zum zweiten Film, wie Tauriel, ausgestellt.

Wer die Hauptcharaktere des HOBBITS mal so richtig durchknuddeln möchte, besorgt sich am besten die niedlichen Plush-Figuren. Im Film eher abstoßend als niedlich, wird der Große Ork auch als Kuschelfigur in den Handel kommen. Die Plüschfiguren gibt es unter anderem hier bei Elbenwald.de.

Auf den Karten des Kosmos-Brettspiels gibt es einige Warge und Orks zu entdecken.

Bei den ausgestellten Actionfiguren ist auch diese Altar/Heiligtum zu sehen. Worum könnte es sich dabei handeln und was sind das für Runen? Fragen über Fragen, über die hier im Forum diskutiert werden kann.

UPDATE: Wie uns Konstantin so eben wissen ließ, handelt es sich bei dem mysteriösen Altar um ein Geländestück von Schleich aus deren Figuren-Reihe zu dem Feenreich Bayala, das rein gar nichts mit dem HOBBIT oder dem HERRN DER RINGE zu tun hat. Warum es bei Warner in der HOBBIT-Vitrine stand wird wohl für immer ein Rätsel bleiben. Danke Konstantin für die Info!!

Es folgen noch ein paar weitere Impressionen vom HOBBIT-Merchandising.

Sponsor
Anzeige

DER HOBBIT Teil 3 Countdown

Tage
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden

Die nächsten Termine

Zu den Terminen