Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Pippin

Kurzbiografie

Billy Boyd wurde 1968 in Glasgow geboren. Seine Eltern starben, als er noch sehr jung war und er wuchs mit seiner Schwester Margaret bei seiner Großmutter auf. Seine Ausbildung, die er mit einem Diplom der Dramatischen Künste abschloß, machte er an der renommierten Royal Scottish Academy of Music & Drama. Seinen ersten Fernsehauftritt hatte er 1996 in einer Episode der schottischen Fernsehserie TAGGART. Danach war er noch in einigen Fernsehproduktionen zu sehen und spielte zahlreiche Bühnenrollen, vor allem am Royal Lyceum Theatre in Edinburgh, unter anderem in Shakespeares Der Kaufmann von Venedig und Viel Lärm um nichts und Zolas Thérèse Raquin. Billy Boyd lebt mit seiner Freundin Alison McKinnon und dem gemeinsamen Sohn Jack William (* 26. April 2006) in Lesmahagow, Schottland.

Filme (Auswahl)

  • Flying Scotsman – Allein zum Ziel (2006)
  • Chuckys Baby (2004)
  • Master & Commander – Bis ans Ende der Welt (2003)

Links

Charakter

Der junge Hobbit Pippin begleitet Frodo bis zum den Raurosfällen, wo sich ihre Wege trennen. Er wird von Orks gefangen genommen, befreit und gerät schließlich nach Fangorn zu den Ents. Danach tritt er allerdings in den Dienst von Gondor und wird so ein Krieger von Minas Tirith, wo er hilft den Angriff der Orks abzuwehren.

Zitat

Da war ein weißer Baum, in einem Hof aus Stein. Er war tot. Die Stadt brennt!

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen