Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Éomer

Kurzbiografie

Geboren wurde Karl Urban am 7. Juni 1972 in Wellington, Neuseeland. Er stand mit acht Jahren das erste Mal für eine TV-Show vor der Kamera. Er spielte in neuseeländischen TV-Serien und am Theater in Wellington. Er ist leidenschaftlicher Bergsteiger und reiten zählt zu seinen Hobbys. Bekannt wurde er vor allem durch seine diversen Auftritte in den Fantasy-Serien HERCULES und XENA. Seinen internationallen Durchbruch erlebte er aber durch seine Rolle in der HERR DER RINGE Trilogie.

Filme (Auswahl)

  • Star Trek (2009)
  • Pathfinder - Fährte des Kriegers (2007)
  • Doom - Der Film (2005)
  • Die Bourne Verschwörung (2004)
  • Riddick - Chroniken eines Kriegers (2004)
  • Ghost Ship (2002)
  • Heaven (1998)

Links

Charakter

Éomer war der Bruder von Éowyn. Nach dem frühen Tod der Eltern nahm sich ihr Onkel König Théoden der Kinder an. Zur Zeit des Ringkrieges war Éomer 27 Jahre alt und bereits zwei Jahre lang Dritter Marschall der Riddermark. Ihm oblag, ebenso wie seinem Vater, der Schutz der östlichen Gebiete. Nach dem Tod von Théodred war er der Thronerbe Rohans. Éomer war der einzige, der die Worte Gríma Schlangenzunges öffentlich anzweifelte. Dieser ließ ihn unter Arrest stellen, allerdings erkannte Théoden nach Gandalfs Einwirken, dass sein Schwestersohn ihm treu ergeben war und hob die Strafe wieder auf. Er folgte seinem König zur Hornburg, die er Seite an Seite mit Aragorn verteidigte. In der Schlacht auf den Feldern des Pelennor führte er eine der drei Einheiten Rohans (Eored) gegen Saurons Streitmacht.

Zitat

Orks streifen jetzt frei durch unsere Lande, ungestört, ungestraft, willkürlich mordend. Orks mit dem Zeichen der weißen Hand Sarumans.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen