Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Bürgermeister

Kurzbiografie

Stephen Fry gilt als das "enfant terrible" der britischen Kulturszene. So ist er dafür bekannt, dass er im Fernsehen kein Blatt vor den Mund nimmt und sorgte mit kuriosen Auftritten immer wieder für Skandale. So etwa, als er für drei Monte wegen Scheckkartenbetrugs in Gefängnis kam oder als er in den Achtzigern öffentlich sein Zölibat ausrief. Schauspielkollegin und gute Freundin Emma Thompson beschrieb ihn als "90 % schwul und 10 % anders".

Geboren wurde Fry am 24. August 1957 in London. 2003 wurde Fry vom Observer zu den 50 Funniest Acts in British Comedy gezählt. Stephen Fry las die englischen Hörbuchversionen von HARRY POTTER und PER ANHALTER DURCH DIE . Außerdem lieh er Winnie the Pooh seine Stimme in der englischen Hörspielfassung von 1997 des Kinderbuchs. Aktuell moderiert Fry die Panel-Show QI („Quite Interesting“) auf BBC Two, in der es darum geht, die gestellten Fragen möglichst interessant zu beantworten. Daneben hatte er regelmäßige Gastauftritte als Mitglied von Rateteams anderer Quiz-Sendungen der BBC. Auch im Kino ist er regelmäßig zu sehen.

Filme (Auswahl)

  • Ein Fisch namens Wanda (1988)
  • I.Q. – Liebe ist relativ (1994)
  • Oscar Wilde (1997)
  • Gosford Park ( 2001)
  • Per Anhalter durch die Galaxis (2005)
  • V wie Vendetta (2006)
  • Alice im Wunderland (Alice in Wonderland (2010)

Links

Charakter

Der Meister von Esgaroth wurde aus den Reihen der Stadtväter gewählt. Statt Kriegertum und militärische Ambitionen ist Geschäftstüchtigkeit die Haupttugend des Meisters von Seestadt. Er war ein Realpolitiker, der es verstand, durch geschickte Rede Stimmungen im Volk zu erzeugen und zu lenken. Zudem wird er als opportunistisch, feige und gierig beschrieben.

Zitat

- nicht vorhanden -

Sponsor
Anzeige