Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Thorin

Kurzbiografie

Richard Armitage (Geboren am 22. August 1971 in Leicester, England) ist ein britischer Theater- und Filmschauspieler. Nach dem Besuch des Pattison College in Coventry und Rollen in diversen Musicals wie z.B. Cats studierte er Schauspiel an der London Academy of Music and Dramatic Art (LAMDA). Danach war er unter anderem Mitglied der Royal Shakespeare Company. Seine erste größere Filmrolle hatte er in dem BBC-Drama SPARKHOUSE (2002), einer modernen Adaption von Emily Brontës STRUMHÖHE. Nach einer Reihe von Nebenrollen in Fernsehserien spielte er 2004 seine erste Hauptrolle in dem BBC-Drama NORTH & SOUTH nach dem gleichnamigen Roman von Elizabeth Gaskell. In seiner Rolle als John Thornton gelang ihm dabei der Durchbruch. "Richard ist einer der aufregensten und dynamischsten Schauspieler, die derzeit im Fernsehen zu sehen sind", so Peter Jackson zu der Besetzung. "Wir wissen, dass er einen beeindruckenden Thorin Eichenschild geben wird. Wir können es kaum abwarten, ihn auf seine Reise zu schicken und wir freuen uns, dass einer der beliebtesten Charaktere Mittelerdes in so guten Händen ist."

Filme (Auswahl)

  • Chris Ryan's Strike Back (2010)
  • Spooks - Im Visier des MI5 (2008)
  • Agatha Christie’s Marple (2007)
  • Robin Hood (2006)
  • North & South (2004)
  • Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung (1999)
  • Cleopatra (1999)

Links

Charakter

Thorin Eichenschild ist der stolze Sohn von Thráin II. und der Enkel von Thrór. Den Titel Eichenschild erhielt er, als er in der Schlacht von Azanulbizar den Ast einer Eiche als Schild benutzte. Thorin verließ wie viele andere Zwerge 2770 D.Z. den Erebor, da der Drache Smaug sich dort niederließ und den Berg eroberte. Er entkam dem Drachen, weil er zu diesem Zeitpunkt auf Wanderschaft war. Zusammen mit seinem Vater Thráin und seinem Großvater Thrór lebte er einige Jahre in Dunland. Nach dem Krieg der Zwerge gegen die Orks ließen sich er, sein Vater und seine Schwester Dís in den Ered Luin nieder und brachten es dort zu einigem Wohlstand. Nach dem Tod seines Vaters in den Verliesen Dol Guldurs wurde er König von Durins Volk und Herrscher über die nach ihm benannten Hallen.

Auf einer Reise nach Bree traf er dann schließlich Gandalf, der ihn zu seiner Fahrt zum Einsamen Berg ermutigte. Im Jahr 2941 D.Z. zog er mit zwölf Begleitern, dem Hobbit Bilbo Beutlin und streckenweise mit dem Zauberer Gandalf zum Erebor, um den Drachen Smaug zu töten oder zumindest den Schatz seiner Vorväter zurück zu erlangen.

Zitat

Gäbe es solche mehr, die ein gutes Essen, einen Scherz und ein Lied höher achten als gehortetes Gold, so wäre die Welt glücklicher.

Sponsor
Anzeige