Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Unvollendetes Buch von J.R.R. Tolkien (UPDATE)

; Quelle: BBC

Ein bisher unvollendetes Buch von J.R.R. Tolkien ist von seinem Sohn Christopher Tolkien fertiggestellt worden und soll im Frühjahr 2007 veröffentlicht werden.

Christopher Tolkien erklärte im Gespräch mit der BBC, er habe 30 Jahre an dem Buch geschrieben, das sein Vater 1918 begonnen hatte, aber nie vollendete. Auszüge aus DIE KINDER VON HÚRIN wurden bereits vor Jahren veröffentlicht.

"Es erschien mir schon seit geraumer Zeit sinnvoll, die Langversion meines Vaters zur Geschichte der Kinder von Húrin als eigenständiges Buch zu veröffentlichen", erklärte Cristopher Tolkien.

DIE KINDER VON HÚRIN ist eine bewegende Geschichte aus dem Ersten Zeitalter von Mittelerde über das tragische Schicksal der Familie Húrins die von Morgoth verflucht wurden.

"Als letzter von allen stand Húrin allein. Da warf er den Schild fort und schwang die Axt beidhändig; und im Liede heißt es, die Axt habe im schwarzen Blute von Gothmogs Trollgarde so sehr gequalmt, dass sie schließlich verbrannt sei, und bei jedem Schlag rief Húrin: "Aurë entuluva! Es soll wieder Tag werden!" Siebzigmal stieß er diesen Ruf aus, doch zuletzt, auf Morgoths Geheiß, ergriffen sie ihn lebend. [...] Daher wurde nun Húrin Morgoth vorgeführt, denn Morgoth wusste, dass er mit dem König von Gondolin freund war, doch Húrin begegnete ihm mit Verachtung und Spott. Da verfluchte Morgoth Húrin und Morwen und ihre Nachkommen und legte einen Spruch von Leid und Dunkel auf sie; und Húrin aus dem Gefängnis herausführend, setzte er ihn auf einen steinernen Stuhl auf einem hohen Gipfel von Thangorodrim."

aus "Das Silmarillion", "Von der Fünften Schlacht: Nirnaeth Arnoediad"

Bis das Buch erscheint, erfahrt ihr mehr über das Schicksal von Húrin und seinem Sohn Túrin Turambar in der Ardapedia.

UPDATE:
Auf der offiziellen Website von Tolkiens Erben wurden jetzt weitere Details zur Veröffentlichung bekannt gegeben. Das Buch wird im April 2007 in England, Kanada, Australien und Neuseeland von HarperCollinsUK veröffentlicht und in den USA von Houghton Mifflin. Eine Veröffentlichung in deutscher Sprache ist bisher nicht geplant. Das Buch wird außerdem Illustrationen von Alan Lee und einer Beleriand-Karte von Christopher Tolkien enthalten. Ergänzt wird es durch einen Anhang.

Mehr Hintergrund-Infos und eine kritische Beobachtung der Berichterstattung gibt es hier bei der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. .

(Danke an die zahlreichen Hinweisgeber!)

Sponsor

Neues aus den Benutzer-Blogs