Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Symposium in Aachen: Die Inklings im Ersten Weltkrieg

; Quelle: DTG

Was haben der Erste Weltkrieg und phantastische Literatur miteinander zu tun? Diese Frage steht am Wochenende, vom 17. bis 18. September 2016, auf der Agenda der Bischöflichen Akademie in Aachen. Dort nämlich laden die Inklings-Gesellschaft für Literatur und Ästhetik e.V. und die Deutsche Tolkien Gesellschaft e.V. zu einem gemeinsamen Symposium ein.

Die Inklings waren ein Diskussionskreis von Geisteswissenschaftlern und Schriftstellern im Oxford der 1920er bis 1950er Jahre. Zu ihnen gehörten neben J.R.R. Tolkien u.a. C.S. Lewis, der Autor der NARNIA-Bücher. Mehrere Inklings-Mitglieder nahmen am Ersten Weltkrieg teil. Inwiefern ihre Kriegserlebnisse bzw. deren Verarbeitung in ihrem literarischen Werk wiederzufinden sind, das beschäftigt Forscher und Leser bis heute. Die elf Vorträge der Tagung in Aachen möchten darüber Aufschluss geben.

Interessenten können sich noch anmelden unter: www.bischoefliche-akademie-ac.de

(Wer sich speziell dafür interessiert, welche Erfahrungen J.R.R. Tolkien im Ersten Weltkrieg gemacht hat und wie das sein späteres Werk nachhaltig prägte, dem empfehlen wir die Biografie Tolkien und der Erste Weltkrieg: Das Tor zu Mittelerde von John Garth.)

Sponsor
Anzeige