Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Der neue Hither Shore ist da

; Quelle: DTG

Der Hither Shore ist das wissenschaftliche Jahrbuch der Deutschen Tolkien Gesellschaft und dokumentiert unter anderem die Vorträge des Tolkien Seminars. In der aktuellen Ausgabe dreht sich alles um Tolkiens Essay "On Fairy-Stories".

Im Jahr 1938 und 1939, während er am HERRN DER RINGE arbeitete, schrieb J.R.R. Tolkien das Essay "On Fairy-stories" (deutsch. "Über Märchen"). Darin formulierte der Autor drei grundlegende Fragen:

  • Was ist überhaupt ein Märchen?
  • Woher kommen die Märchen?
  • Wozu dienen Märchen?

Eine der wichtigsten Thesen des Essays ist, dass Märchen nicht, wie allgemein angenommen, an Kinder adressiert seien (dies sei nur ein "Irrtum aus Sentimentalität"), sondern als Literaturform den Wert besäßen, den kunstgerecht verfasste Literatur im Allgemeinen besitzt. Darüber hinaus gewährten Märchen auch Fantasie, Wiederherstellung, Trost, Flucht – lauter Dinge, die Kinder weniger brauchen, als Erwachsene. Diese These war unter anderem auch Thema des Tolkien-Seminars 2015 in Aachen. Alle wissenschaftlichen Texte des Seminars finden sich jetzt in der 12. Ausgabe des DTG-Jahrbuchs wieder. Der Hither Shore erscheint zweisprachig (Deutsch-Englisch) im DTG-hauseigenen Verlag "Scriptorium Oxoniae". Das Buch kann ab sofort im Buchhandel erworben werden.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen