Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Tolkien unter'm Hammer

; Quelle: Sotheby

Immer noch kein Weihnachtsgeschenk gefunden? Wir haben da einen Tipp! Am 17. Dezember 2009 kommt beim traditionsreichen Auktionshaus Sotheby's ein Original-Gemälde von J.R.R. Tolkien unter den Hammer. Wer das nötige Kleingeld mitbringt, kann schon bald einen echten "Tolkien" verschenken.

Die Tuschezeichnung mit dem Titel "LAMB'S FARM, GEDLING, NOTTS" zeigt das Anwesen von J. R. R. Tolkiens Tante Jane Neave in Nottinghamshire. Sie hatte das Haus im Jahr 1911 von einem Bauern namens Mr. Lamb übernommen. Vermutlich ist die Zeichnung um das Jahr 1914 während eines Besuchs entstanden. Das Haus ist sozusagen Geburtshaus der Tolkienischen Mythologie, da Tolkien im gleichen Jahr dort sein Gedicht "The Voyage of Eärendel the Evening Star" schrieb, welches u.a. die Grundlage für das SILMARILLION bildete. Das Gemälde trägt unten links als Tolkiens Signatur eine frühe Version seines berühmten Monograms.

Das Auktionshaus Sotheby's rechnet mit Geboten bis zu 55.000 Euro für das 12 x 14 cm kleine Bild.

Wer Tolkiens Zeichenkünste etwas günstiger genießen möchte, dem empfehlen wir die Anschaffung des eindrucksvollen Bildbandes J. R. R. TOLKIEN. DER KÜNSTLER von Klett Cotta. Denn Tolkien hat seine Geschichten um die Hobbits, den Ringkrieg und Mittelerde auch selbst illustriert und das gar nicht mal schlecht.

Hammond/Scull
J. R. R. TOLKIEN. DER KÜNSTLER
aus dem Englischen von Hans J. Schütz, gebunden mit Schutzumschlag, mit 200 teilw. farbigen Abb., Großformat
Seiten: 207
ISBN: 978-3-608-93409-0
EUR [D]: 40,00*
sFr: 65,00*
(Preise inkl. gesetzl. MwSt.)

Sponsor

Die nächsten Termine

Zu den Terminen