Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Ein Tag in Mittelerde: Tageskarten für das Tolkien-Thing

; Quelle: DTG

Am Samstag, 16. Juli 2011 öffnet die Deutsche Tolkien Gesellschaft e.V. die Pforten zum alljährlichen Tolkien Thing nun auch für Tagesgäste.

Wer sich für Tolkien und Mittelerde interessiert und dabei gerne Gleichgesinnte aus aller Welt treffen möchte, wird keine bessere Gelegenheit dazu finden als das Tolkien Thing der DTG vom 14.-17. Juli 2011.

Das bunte Programm rund um den britischen Erfolgsautor und seine Werke beinhaltet unter anderem den Vortrag „Fantastik als Friedensstifter?“ vom bekannten Tolkien-Experten Friedhelm Schneidewind, eine Multimedia Präsentation zu Herr der Ringe-Veranstaltungen vom rasenden SciFi- und Fantasy-Reporter Robert Vogel, einen Vortrag zu „Tolkien, das Rittertum und das vermiedene Mittelalter“ von Martin Sternberg, weitere Vorträge über die Dúnedain des Nordens von Andreas Zeilinger, Humor im Herrn der Ringe von Heidi Steimel, eine exklusive Fan-Filmvorführung, Tanz-, Gewandungs-, Schmink- und Schmuckworkshops, das Herstellen von Beorns Bienenwachskerzen, Rollenspielrunden, ein Tolkien-Quiz und vieles mehr. Als internationale Gastgesellschaft begrüßen wir dieses Jahr die Österreichische Tolkien Gesellschaft.

Eine Tageskarte kostet 15 €, Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt. Die Karte kann am Tag selbst beim Magistrat (zweiter Burghof, rechts) auf Burg Breuberg erworben werden und berechtigt zum Eintritt in die Tagungsräume der Jugendherberge Burg Breuberg am 16.07.11 von 10 Uhr – 20 Uhr und die Teilnahme an allen Programmpunkten (sofern die maximale Teilnehmerzahl nicht überschritten wird). Für Verpflegung muss selbst gesorgt werden; ein öffentliches Restaurant befindet sich im ersten Burghof.

Ein paar wenige Karten für die Gesamtveranstaltung sind ebenfalls noch zu haben!

Über das Tolkien Thing:

Das Thing ist die traditionsreichste, jährlich stattfindende Tolkien-Großveranstaltung in Deutschland. Zu unseren Gästen gehörten in den letzten Jahren unter anderem die Künstler Ted Nasmith, Alan Lee und Anke Eißmann, der Tolkienexperte Tom Shippey, die italienische Band Lingalad und Teile des Tolkien Ensembles.

Über die DTG:

Die Deutsche Tolkien Gesellschaft e.V. fördert die wissenschaftliche Erschließung und Verbreitung der Werke von Professor John Ronald Reuel Tolkien, CBE, und anderer Werke, die zu einem Vergleich herausfordern. Sie pflegt dabei das Zusammenwirken verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen, veranstaltet regionale Tolkien Tage, das bundesweite Tolkien Thing, eine jährliche Tolkien Konferenz, Vorträge und Ausstellungen und veröffentlicht neben der Mitgliederzeitschrift Der Flammifer von Westernis auch das akademische Jahrbuch Hither Shore, das schon zweimal den Deutschen Fantastik Preis in der Kategorie Sekundärwerk gewonnen hat.

Sponsor

Die nächsten Termine

Zu den Terminen