Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Der deutsche Titel des zweiten HOBBIT-Films

; Quelle: Warner

Lange wurde gerätselt, wie Warner Deutschland den offiziellen zweiten Filmtitel THE HOBBIT: THE DESOLATION OF SMAUG übersetzen würde. Heute hat Warner offiziell den deutschen Filmtitel bekannt gegeben.

Der zweite Film, der ab dem 12. Dezember 2013 im Kino anläuft, wird heißen:

DER HOBBIT: DIE EINÖDE VON SMAUG

Damit hat sich Warner für eine fast wörtliche Übersetzung entschieden. Bei Tolkien beschreibt "Desolation of Smaug" das von Smaug zerstörte Gebiet um den Erebor inklusive der Ruinen von Thal.

Bei einer Umfrage unter fast 3.000 Usern unserer Website war eine wörtliche Titel-Übersetzung übrigens nur auf dem dritten Platz gelandet. Auf Platz 1 war damals mit 49% der Titel DER HOBBIT: DER EINSAME BERG, gefolgt von DER HOBBIT: FEUER UND WASSER.

Bei dem Filmtitel des dritten Films (Kinostart: Sommer 2014) THE HOBBIT. THERE AND BACK AGAIN ändert sich übrigens nichts. Der Film wird weiterhin in Deutschland unter dem Titel DER HOBBIT: HIN UND ZURÜCK in die Kinos kommen.

Weiter zeigte sich Warner in der Pressemeldung sehr zufrieden mit den deutschen Einspielergebnissen: Mit Einnahmen in Höhe von 11,4 Millionen Euro und 1,08 Millionen Kinozuschauern in 877 deutschen Kinos (davon 817 3D Leinwände) landete der HOBBIT souverän auf Platz 1 der Kinocharts. Inklusive Previews am Mittwoch erzielte DER HOBBIT: EINE UNERWARTETE REISE sogar ein Einspielergebnis von 13 Millionen Euro und 1,23 Mio. Zuschauern. Damit ist der HOBBIT in Deutschland der zweiterfolgreichste Kinostart des Jahres, knapp hinter dem neuen James Bond Film SKYFALL.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen