Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Ein Koloss unter den Weta Collectibles

; Quelle: Goblinshop

Die neuste Skulptur von Weta Workshop ist 53 Zentimeter hoch, wiegt 10 Kilogramm und auf 1.000 Stück limitiert: Es handelt sich um eine detailgetreue Nachbildung von Saurons Festung Barad-Dûr aus DER HERR DER RINGE.

Dreitausend Fuß über den trostlosen Ebenen von Mordor stand die riesige und schreckliche Festung von Barad-dûr, Heimat des Dunklen Lord Sauron. Hoch oben gehalten durch den eisernen Willen seines Meisters, war der große Turm der endgültige Beweis für die Macht von Sauron. Von seinem schwarzen Gipfel aus warf der Dunkle Lord seinen böswilligen Blick über die trostlose Ebene von Gorgoroth nach Westen, während er auf die Rückkehr seines Rings wartete, der der Schlüssel zu seiner Herrschaft über Mittelerde sein sollte.

Nach seiner Niederlage wurde die Festung am Ende des Zweiten Zeitalters von Menschen und Elben niedergerissen. Aber im Laufe der Jahrhunderte wurde der Dunkle Turm wieder aufgebaut, noch größer als zuvor, denn solange der Ring überlebte, blieb auch die Grundlage von Saurons Macht intakt und sie begann wieder zu wachsen.

Sicherlich Wetas detailliertestes Stück Landschaft aus DER HERR DER RINGE: Barad-dûr – Festung Saurons, ist der Höhepunkt einer Reihe von Schauplätzen, wie Orthanc – Schwarzer Turm von Isengard, Beutelsend, Die Argonath und natürlich das prachtvolle Bruchtal.

Aus dem Sockel aufsteigend erreicht der drohende, dunkle Turm eine Höhe von 53 Zentimetern und wiegt unglaubliche 10 Kilogramm!

Die Bösartigkeit des Dunklen Lord ist in jedem Detail erfasst, jeder Teil ist eine EXAKTE Kopie der Miniatur, die beim Dreh von Regisseur Peter Jackson für die HERR DER RINGE Trilogie verwendet wurde.

Jeder Fels, jeder Pfeiler, jeder Schutzwall und jede Zinne wurde vom Weta Senior Modelbauer David Tremont nachgebaut. Unterstützt wurde er von seinem Team aus Modellbauern, Formenbauern, Skulpteuren und Malern.

Barad-dûr, Festung von Sauron, ist anders als alle anderen Schauplätze. Es wurde hergestellt aus einer Mischung von Polystone und Polyurethan. Letzteres ist ein so komplexes Material, dass gewährleistet werden kann, dass auch die kleinsten und feinsten Details genau nachproduziert werden können und dennoch das Risiko für Bruch zu senken.

Barad-dûr, Festung von Sauron, war eine Arbeit, die für David Tremont mit Liebe und Schrecken verbunden war, wie er mehrmals auf der Website von Weta beschrieben hat. Mehr als 1.500 Stunden wurden zum Bau der Figur, aber auch der Formen und für die abschließende Farbgestaltung aufgewendet.

Das Auge des Sauron App

Für all diejenigen, die ein bisschen Filmmagie für ihre Skulptur von Barad-dûr, der Festung Saurons, wollen, wurde eine kostenlose App für iPhone, iPad und iPod Touch entwickelt. Diese ist im iTunes App Store erhältlich. Wenn man mit dem Gerät, auf dem die App läuft, auf die Skulptur zeigt, bekommt man ein Gefühl davon, wie es wäre, an Frodos Stelle zu sein.

Review

Eine gelungene Fan-Review der Skulptur mit vielen Fotos gibt es übrigens hier bei TheOneRing.net.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen