Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Tolkien-Fan baut Mini-Beutelsend

; Quelle: Madshobbithole's Blog

Eine Britin hat viele Monate Arbeit und jede Menge Herzblut in ein äußerst detailreiches und ausgefeiltes Modell von Bilbo Beutlins Hobbithöhle gesteckt. Das Ergebnis ist atemberaubend. Das Projekt ist zwar schon etwas älter, aber da wir bisher nicht drüber berichtet hatten, holen wir dies nun nach.

Das Projekt begann für Tolkien-Fan Maddie Brindley ganz harmlos als Semesterarbeit am College und sollte zu Anfang nur ein schlichter Erdhügel mit einer grünen Tür werden. Aber dann entschied die Warhammer-Spielerin, das ganze "etwas" auszubauen. Und so entstanden mit der Zeit sechs von der Filmtrilogie inspirierte und komplett ausgestattete Räume, die bis aufs kleinste Detail durchdacht und umgesetzt waren. Ob das Landkarten-Chaos auf Bilbos Schreibtisch, wie es Gandalf in die GEFÄHRTEN sieht, oder die Gemälde von Bilbos Eltern über dem Kamin, alles hat Maddie Brindley ganz genau im Maßstab einer Puppenstube umgesetzt.

Damit alle Kerzen und Lampen auch leuchten, wurde das gesamte Modell mit Strom verkabelt und auch der Außenbereich wurde liebevoll gestaltet. Aus Fimo hat Maddie Obst und Gemüse geformt, aus Holz einen Gartenzaun gebastelt.

Mittlerweile befindet sich das Modell in Australien bei dem Sammler Peter Kenny, der es im Rahmen seiner Stiftung Fortinbras Proudfoot Esq. Foundation für einen wohltätigen Zweck vermietet.

Hintergrundinfos und viele beeindruckende Fotos gibts es hier im Blog der Erbauerin. Wer genau wissen will, wie Beutelsend entstanden ist, solltet ihr Making-Of zu dem Modell lesen.

(Danke an Bernd und die vielen anderen, die uns immer wieder aufgefordert haben, über dieses spektakuläre Projekt zu berichten.)

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen