Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Richard Armitage gibt Vorgeschmack auf die kommenden HOBBIT-Filme

; Quelle: EMPIRE Magazine

In einem kurzen Interview in der aktuellen EMPIRE-Ausgabe gibt Richard Armitage, Thorin Eichenschild-Darsteller in Peter Jacksons HOBBIT-Trilogie, einen kleinen Ausblick auf die kommenden Filme. ACHTUNG: SPOILER.

In Anbetracht auf das Ende von DER HOBBIT: EINE UNERWARTETE REISE und dem Vertrauen, das sich Bilbo gegenüber Thorin gewonnen hat, sind einige Fans skeptisch, ob dies nicht etwas zu früh in der Handlung passierte. Armitage dazu: "Das Vertrauen zwischen Thorin und Bilbo wurde nun hergestellt. Thorins Ansichten haben sich gewandelt; seine ablehnende Haltung gegenüber des Halblings wandelte sich in die Erkenntnis, dass er ein essentieller Teil der Queste ist. Bilbo wird nun zu seiner Vertrauensperson. Das entwickelt sich weiter bis zum dritten Film, in dem Thorin von Bilbo verraten wird."

Seine Lieblingsszene aus DER HOBBIT: SMAUGS EINÖDE sei die Flucht in den Fässern, die eigentlich einmal als finale Szene des ersten Filmes angedacht war. "Das wird unglaublich. Ich habe bereits einige Luftaufnahmen von Wasserfällen gesehen, und wie die Fässer dort herunter rauschen. […] Ich denke, das wird eine der mitreißensten Szenen des zweiten Films," so Armitage.

Dazu verriet er, dass er in den zusätzlichen Drehwochen im Juni und Juli die Szenen der Schlacht der Fünf Heere, dem spektakulären Höhepunkt der Reihe, drehen und dazu erneut ein Training absolvieren muss, damit er dafür in Form ist.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen