Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Screenshotanalyse des 11. Produktionsvideos (Teil 1)

; Quelle: HDRF

Dieser Videoblog bringt, ähnlich wie schon der kürzlich veröffentlichte Trailer, eine Menge Magie und Atmosphäre zurück nach Mittelerde. Unsere Analyse.

Der logistische und kreative Aufwand ist unvorstellbar: Für die Nachdrehs wurde eine Großzahl der Sets wieder aufgebaut: Von den Außensets, über Innensets, Greenscreen-Studios, Wohnwagenpark; Seestadt, Thal, der Düsterwald, die Hallen Thranduils, der Erebor. Auch für die Schlacht der Fünf Heere wurde gedreht. Allerdings darf uns Peter Jackson daraus noch kein Material zeigen. Jackson verspricht außerdem, dass die Pick-ups den beiden Filmen hauptsächlich mehr Tiefe und Hintergrund geben.

Für alle Audiophilen gibt es hier die Musik zum Trailer, die auch in diesem Vlog verwendet wurde: "Age of Dragons" von audiomachine.

Im Opening erklärt Peter Jackson, dass er und seine Crew dieses Jahr nicht auf der Comic Con anwesend sein werden, da sie sich noch inmitten der Nachdrehs befinden und schlicht keine Zeit haben, ein Reel vorzubereiten, denn Peter Jackson möchte die beiden kommenden HOBBIT-Filme so "cool wie nur möglich" machen. Wir freuen uns drauf.

Das Set könnte möglicherweise das verlassene Thal sein. Der Schnee und die verknorrten Ranken lassen darauf schließen.

Jackson am Set in einer der großen Soundstages in Wellington. Rechts von ihm steht Christian Rivers, Previsualization Supervisor von WETA Digital. Die abgebrochenen Bogenelemente lassen ebenfalls auf Thal schließen. Peters Gesicht nach zu urteilen, erklärt er gerade eine Actionsequenz.

Eine Art Gondel, bzw. Fahrstuhl, befördert die Zwerge hinauf. Ist dies auf dem Weg zum geheimen Eingang in den Erebor? Thorin, hier an der Gondel, schwebt empor in Richtung Nori. Die Umgebung wird in der Postproduktion digital eingefügt.

Peter Jackson in einem weiteren verwitterten Set. Der Architektur nach zu urteilen könnte dies ebenfalls Thal oder aber Dol Guldur sein. Die Bogenelemente in dem Sims lassen allerdings auf Thal schließen.

Dreharbeiten im Düsterwald. Die hirschgeweihförmigen Astelemente bekommen wir später noch genauer zu sehen – sind sie ein Zeichen für das Wirken Thranduils? Allerdings sind die Zwerge noch spinnwebenfrei, es muss also noch recht am Anfang des Düsterwaldes sein.

Radagast und Gandalf im Gespräch: "Gandalf, wenn das, was du sagst, wahr ist, ist die Welt in großer Gefahr." Im Hintergrund erkennt man eine versteinerte Figur. Ist dies ein Troll? Er scheint schon etwas länger versteinert zu sein. Diese Szene könnte in den Hohen Schluchten von Rhudaur spielen, oder ringsum Dol Guldur. Wir nehmen an, es ist das erstere.

Dreharbeiten in einem von Feuer beleuchteten Inneren. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten: Beorns Hütte, irgendwo in Seestadt, oder im Erebor. Gemessen an der riesigen mit Eisen beschlagenen Rückwand ließe sich Beorns Hütte wohl ausschließen. Außerdem ließe der Rauch auf den Erebor schließen. Für den Bruchteil einer Sekunde ist ebenfalls ein Charakter am rechten Bildrand zu sehen. Falls dies Bilbo in seiner Seestadtkluft ist, könnte diese Szene im Erebor spielen.

Bilbo im Set von Thal. Der leichte Schnee könnte auf eine Szene im zweiten Film deuten, denn Peter Jackson betonte bereits, dass es im dritten Film ordentlich schneien wird.

Peter Jackson, Ian McKellen und Martin Freeman in einem verwitterten und schneebedeckten Außenset. Dies könnte Thal sein, oder eine Stelle unweit des Lagers während der Schlachte der Fünf Heere. Denn nach bisherigen Wissen werden sich dort Gandalf und Bilbo in SMAUGS EINÖDE nicht begegnen.

Thranduil in voller Montur und Krone während eines Gemetzels. Ist dies während der Verfolgungsjagd und der Flucht in den Fässern?

Die mit Spinnweben bedeckten Zwerge im Düsterwald. Wem begegnen sie hier? Ist dies die Szene, in der sie auf Legolas treffen (und die wir bereits im Trailer gesehen haben)?

Legolas in Seestadt. Wie wir bereits aus der EMPIRE wissen, werden die Zwerge bis nach Seestadt von Orks verfolgt. Nach dem Gespräch zwischen Tauriel und Legolas am Ufer das Langen Sees müssen sie sich also noch auf nach Seestadt machen.

Bard in seinem Boot, als er auf die Zwerge trifft.

Die Fässer, in denen sich die Zwerge befinden, sind ebenfalls an Bord – 14 an der Zahl. Dies ist an der Uferstelle des Waldflusses, wo sie von Bard aufgelesen werden.

Tauriel und Kili in einem zerstörten Thal. Dies könnte bereits Material aus dem dritten Film sein.

Und noch einmal die Gondeln aus dem Anfang des Videoblogs.

Gandalf in dem verfallenen Dol Guldur? Im Vordergrund sieht man eine Leiche, dahinter Thrain von Hinten. Bereits in mehreren Trailern haben wir diese Szene, in der Gandalf von Thrain angegriffen wird, zu sehen bekommen.

Legolas kriegt die Haare schön.

Alle Sets wurden in großen Lagerhallen deponiert, sodass sie nun einfach wieder verwendet werden konnten. Zusammengebaut wird dies hier wahrscheinlich einmal den Düsterwald darstellen.

Die Boote aus Seestadt.

Verziehrte Elbenkutschen.

"Die Hälfte seines Lebens wartet der Künstler vergebens." - Um sich die Wartezeit am Set um die Ohren zu schlagen, spielt Thorin auf Orkrist Gitarre, während seine Zwergenfreunde mit Spinnweben benetzt im Düsterwald ausharren.

Ein Teil der großen Orkstatue, die wir bereits im Trailer sahen: Ist dies ein Bigature (ein großes Miniaturmodell), das zum Drehen verwendet wurde? Ist also doch nicht alles 100% CGI? Im Hintergrund sieht man ein Teil eines Hauses aus Seestadt.

Im Soundstage wird Seestadt wieder aufgebaut und mit ihr zusammen werden auch die Boote wieder zurück gebracht, mit denen die Kanäle der Stadt befahren werden.

Der Düsterwald in der Aufbauphase.

Das Set von Thal wurde mit Holzplatten und Planen ein Jahr lang abgedeckt und nun wieder freigelegt. Mittelerdearcheologie, sozusagen.

Das Rondell, aus dem im Prolog zu EINE UNERWARTETE REISE die Trompeten das Kommen Smaugs signalisierten.

Setbestandteile aus Seestadt. Alle großen und kleinen Setteile, Ausstattungsgegenstände, von Tischdeko bis Kaiequipment wurde aufbewahrt, um es wieder einsetzen zu können.

Die Waffenkammer von Thal mit über 2.000 handgefertigten Artikeln, die speziell nur für "diese eine Szene" hergestellt wurden. Um welche Szenen handelt es sich hier? Entweder ist es ein Rückblick, oder aber die Zwerge passieren die Kammer auf ihrem Weg zum Erebor.

Eine unvorstellbare Menge an Setteilen ist hier vorhanden, sodass sogar die Lagerraumküche vollgestellt wurde.

Die Zwerge sind wieder am Set und trainieren für unzählige Aktionmomente. Als sie das erste Mal zu sehen sind, spielt Howard Shores Musik: Hier ist es das 'Misty Mountains'-Thema.

Wieder am Set – und scheinbar sehr froh darüber.

Während Peter Jackson uns erzählt, dass wir noch nichts von der Schlacht der Fünf Heere zu sehen bekommen, werden verstaubte Zwergenrüstungen gezeigt. Diese hier ähneln den Rüstungen der Zwergenarmee aus Erebor, als diese von Smaug angegriffen wird. Der Bart lässt darauf schließen, dass es sich hier um Zwergenleichen handelt. Ein zerrüttetes Bild des einstig so mächtigen Reiches Erebor.

Die Waffenkammer von Erebor.

Für einen Krieg muss man fit sein. Und wer sich hier an den platten BRAINDEAD-Humor von Peter Jackson erinnert fühlt – der hat Recht.

Das Ausklappposter der Dezember-Ausgabe der Playgirl.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen