Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Musik-Aufnahmen zu HOBBIT 2 abgeschlossen

; Quelle: Conrad Pope

Laut dem HOBBIT-Orchestrator Conrad Pope sind die Aufnahmen für den Soundtrack von DER HOBBIT: SMAUGS EINÖDE seit gestern Abend alle im Kasten.

Der Soundtrack zum zweiten Film ist erstmals zu großen Teilen vom New Zealand Symphony Orchestra in Wellington eingespielt worden. Damit wurde mit einer langjährigen Tradition gebrochen, denn alle Soundtracks der HERR DER RINGE-Trilogie (bis auf wenige Ausnahmen in DIE GEFÄHRTEN), und des ersten HOBBIT-Films wurden in der Londoner Abbey Road vom London Philharmonic Orchestra eingespielt. Der Soundtrack für den zweiten HOBBIT-Film wird nun in der Townhall von Wellington aufgenommen, die dafür wochenlang für die Öffentlichkeit geschlossen worden war.

Howard Shore selbst war bei den Aufnahmen nicht zugegen (beziehungsweise nur kurz), er wurde vertreten von den Orchestratoren Conrad Pope und Clifford J. Tasner, welche die musikalische Konzepte von Shore an den finalen Film angepasst und mit dem Orchester eingespielt haben.

Die Aufnahmen dauerten insgesamt 29 Tage. Zum Einsatz kamen klassische und ausgefallene Instrumenten, darunter Harfen, japanische Taiko-Trommeln und Trompeten. Die erste Trompete spielte der Neuseeländer Jon Dante.

(Danke TheHutt für den Hinweis!)

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen