Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Sneak Peek: Screenshot-Analyse (Teil 2)

; Quelle: HDRF

Die gestern veröffentlichte Sneak Peek von DER HOBBIT: SMAUGS EINÖDE zeigt neue Szenen und veränderte Einstellungen. Wir haben den 3-minütigen Trailer einmal unter die Lupe genommen. VORSICHT: SPOILER!

Die Zwerge erklimmen die geheimen Wege am Erebor.

Oben angekommen geht die Sonne unter und der Blick geht gen Thal. Die Nacht kommt. Es wird Zeit für Bilbo, sein Können unter Beweis zu stellen.

Thranduil in der Thronhalle.

Auf der Innenwand des geheimen Eingangs in den Erebor wir gezeigt, wo von alle Macht ausgeht: der Arkenstein, der in der Schatzhalle verloren gegangen ist.

Balin und Bilbo unterhalten sich an der Schwelle zum Bergesinneren: Balin erinnert ihn an seinen Auftrag.

Tauriel kämpft gegen die Spinnen im Düsterwald und befreit die Zwerge von den Biestern.

Auf dem Weg nach Seestadt auf Bards Kahn machen sich die Zwerge nützlich.

Während des Angriffes Smaugs auf Thal: Girion, der Herr von Thal, feuert den Schwarzen Pfeil ab– der einzige Weg, Smaug zu töten.

Bei den Hohen Schluchten, dem Grabmal der Nazgul, meint Gandalf, "Wir sind in ernster Gefahr."

In Seestadt macht Legolas ein paar Orks unschädlich.

Eine Spinne greift Bilbo im Düsterwald an.

Ein Elb bläst ein Horn. Bläst er zum Angriff gegen die Orks im Düsterwald?

Radagast antwortet Gandalf: "Die Welt ist in ernster Gefahr."

Eine Armee Orks rückt aus Dol Guldur aus. Wohin marschieren sie? Gen Erebor? Ist dies eine Einstellung aus dem Ende des Filmes?

Im Erebor zeigt Thorin immer mehr Anzeichen der Drachenkrankheit: Er misstraut Bilbo offen vor allen. Obwohl er Grund genug dazu hätte, stehen die anderen Zwerge zu Bilbo. Interessant: Sie stehen in mitten des Berges, im Hintergrund sieht man den Schatz. Smaug ist ausgeflogen. Findet diese Auseinandersetzung zum Ende des Filmes statt? Wie werden beide wohl auseinander gehen?

Die erweiterten Aufnahmen aus dem Angriff Smaugs auf Thal: Der Schwarze Pfeil verfehlt sein Ziel - und der Drache lebt.

Im Düsterwald hat Bilbo seinen Ring verloren. Wieder auffällig: Die Szenen wirken wesentlich dunkler und bedrohlicher als noch vor einigen Monaten.

In den Hohen Schluchten entdecken Gandalf und Radagast das Grauen: Die Nazgul sind entkommen. Auch hier ist es wesentlich dunkler geworden.

Gandalf eilt durch Dol Guldur, noch unverletzt.

Beorn! Der Gestaltenwandler greift die Gemeinschaft an.

Bilbo springt aus dem Verlies der Elben. Die Zwerge sind bereits geflüchtet, doch Bilbo hat sich selbst vergessen. Also ab ins kühle Nass und den Zwergen hinterher.

Gekleidet in den feinsten Kleidern Seestadts zollt Balin Bilbo seinen Tribut und spricht ihm sein Vertrauen aus.

Der Drache nähert sich Bilbo unbemerkt. Später sagt Smaug: "Ich bin König unter dem Berge!"

Und geriet ob der Anwesenheit der Zwerge in Rage. Eine ähnliche Einstellung ist bereits aus dem Prolog zu EINE UNERWARTETE REISE bekannt.

Thorin flüchtet vor dem Hollenfeuer.

DER HOBBIT: SMAUGS EINÖDE ist ab 12. Dezember 2013 in den deutschen Kinos.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen