Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Neue Storydetails zu DIE SCHLACHT DER FÜNF HEERE (SPOILER!)

; Quelle: Empire-Magazin

Das englische Empire-Magazin widmet sich in seiner Coverstory in diesem Monat ganz dem neuen HOBBIT und hat ein paar neue Storydetails blicken lassen. Hier eine kleine Zusammenfassung des Artikels.

Achtung, Spoiler folgen!

  • Die Effektschmiede WetaDigital arbeitet derzeit unter Hochdruck, um die Arbeiten an dem Film fertig zu stellen.
  • In der Tat verbringt Jackson immer noch Zeit damit, die Kamerafahrten und Kameraführungen in den von Weta digital kreierten Welten festzulegen, z.B. den Angriff Smaugs auf Seestadt.
  • Eine Technik, die er "Swoopy" nennt, versucht er dieses Mal im Übrigen zu vermeiden (wie z.b. die Kamerafahrt den Orthanc hinab, die Verfolgung der fliegenden Trümmerteile auf dem Pelennor… Peter Jackson habe diesen Trick mittlerweile in zu vielen Filmen gesehen.)
  • Es gibt bereits einen Rohschnitt von DER HOBBIT: DIE SCHLACHT DER FÜNF HEERE, bei dem allerdings an einigen Szenen noch etwas gearbeitet werden muss.
  • Die derzeitige Rohfassung ohne Abspann ist 150 Minuten lang. Peter Jackson möchte die Kinofassung allerdings auf ca. 140 Minuten bringen. (Anmerkung der Redaktion: Damit ist dieser Mittelerde-Film der kürzeste der gesamten Hexalogie)
  • Zur Rechtfertigung meint Jackson allerdings: "Ich denke, dass der dritte Film ein psychologischer Thriller ist, der im Mittelteil von Actionszenen durchsetzt ist. Er hat eine sehr straffe Erzählstruktur." Immerhin ist dies keine Geschichte einer Reise, wie alle anderen Mittelerde-Filme. Dieser Teil spielt auf der Türschwelle des Erebors.
  • Thranduil wird wieder auf seinem Elch in die Schlacht reiten. Bevor es soweit ist, wird er allerdings versuchen, eine kämpferische Konfrontation mit den Zwergen zu vermeiden.
  • Die Verhandlung zwischen Thranduil und Thorin wird abrupt unterbrochen, als Dain Eisenfuß mit seiner Armee eintrifft.
  • Dieser wird übrigens auf einem "Kriegsschwein" in die Schlacht reiten. Die restlichen Zwerge aus den Eisenbergen werden auf Kriegsziegen und –widdern in die Schlacht reiten.
  • Die Orks werden mit einer ganzen Brigade von seltsamen Geschöpfen in die Schlacht eintreten, nicht nur mit Trollen. Sie haben für diese Schlacht ihre eigene Armee gezüchtet.
  • Peter Jackson ist übrigens mit diesem Film am zufriedensten mit seiner Leistung als Regisseur. Das soll was heißen.

Und für alle PJ-Fans kommt noch eine tolle Nachricht zum Schluss: Nachdem der HOBBIT endgültig abgeschlossen ist wird es ein digitales Remaster von BRAINDEAD geben.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen