Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Hobbit-Dorf in Spanien geplant

; Quelle: Parkerlebnis

Eine Touristenattraktion soll es werden - Nach dem Vorbild des Auenlandes entsteht derzeit in der Gemeinde Rincón de la Victoria in der südspanischen Provinz Málaga ein Freizeitpark mit Hobbithöhlen und Spielplätzen. Doch was ein schönes Ausflugsziel für Tolkien-Fans werden könnte, ist Warner ein Dorn im Auge.

Auf einer Fläche von rund 12 Hektar entsteht für rund 1,7 Millionen Euro "La Comarca" (spanisch für "Das Auenland"). Geplant sind Hobbithöhlen nach dem Vorbild der Tolkien-Filme, übergroße Spielfiguren, ein See mit Wasserfall und einiges mehr. Die Hotels der Umgebung haben bereits angekündigt Themen-Zimmer anzubieten. Die Landesregierung von Malaga war so begeistert von dem Projekt, dass sie es mit einer Investition von 500.000 Euro unterstützt.

In einem Präsentationsvideo bekommt man einen ersten Eindruck, was die Besucher erwartet.

Da in der PR-Kampagne Motive aus den Verfilmungen verwendet wurden und das Hobbit-Dorf offenbar ohne Lizenzen von Tolkien Enterprises oder Warner entsteht, sind nun die Anwälte von Warner auf das Projekt aufmerksam geworden. Die urheberrechtliche Situation soll geprüft werden, kündigten sie an. Im örtlichen Gemeinderat ist man sich aber keiner Schuld bewusst. Das Hobbit-Dorf würde lediglich auf "dem Zauber von Märchen, Fantasy, Elfen" basieren, die "allgemein bekannt" seien und "nicht zu irgendeinem Autor" gehören. Das Video und auch die PR-Aktion auf einer Tourismusmesse sprechen da allerdings eine andere Sprache, dort wurden die Gäste sogar von einem Schauspieler begleitet, der also Frodo verkleidet war. Der Gemeinderat versicherte aber nun, dass man beim Bau ganz genau darauf achten würde, keine Urheberrechte zu verletzen. So oder so wird Warner bei der Eröffnung des Parks, die für Ende 2015 geplant ist, ganz genau hinschauen. Und dann wird sich zeigen, ob der Gemeinderat von Rincón de la Victoria clever genug oder doch einfach nur etwas naiv war.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen