Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Virtuelle Realität: Vis-à-vis mit Smaug

; Quelle: Hollywood Reporter

Auf der derzeit stattfindenden Game Developers Conference in San Francisco haben Weta Digital und Epic Games den Besuchern am letzten Mittwoch einen Durchbruch in Sachen virtueller Realität präsentiert. Als Grundlage der 3-minütigen Demo diente das Zwiegespräch zwischen Bilbo und Smaug.

Bei der Vorführung schlüpften die Gäste per Virtuell-Reality-Headset in die Rolle von Bilbo Beutlin und standen Auge in Auge mit dem Drachen. Die Szene, welche auf den Datensätzen basierte, die auch schon für den Film Verwendung fanden, wurde in der Demo mit der Unreal Engine 4 von Epic live gerendert und auf ein Oculus Rift Crescent Bay Prototype VR Headset übertragen. Dadurch hatten die Besucher die Möglichkeit, sich in Echtzeit in der gewaltigen Halle im Erebor umzuschauen, während Smaug sie bedrohte. Kim Libreri, Technischer Leiter bei Epic, zeigte sich begeistert:

Der Drache spricht und dramatisiert. Smaugs Gesicht direkt vor dem eigenen zu haben ist eine sehr emotionale Erfahrung.

Der ehemalige ILM-Mitarbeiter vergleicht den technischen Durchbruch mit dem CGI-Meilenstein, den seinerzeit JURASSIC PARK markierte. Es sei das gleiche Entdecker-Gefühl wie damals. Die neue Technik werde das visuelle Storytelling zukünftig bestmöglich unterstützen.

Ausführlichere Infos zu der Demo und einige technische Hintergründe gibt es in diesem Artikel bei Golem.de.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen