Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

MITTELERDE: SCHATTEN DES KRIEGES angekündigt

; Quelle: Warner

Warner Bros. Interactive Entertainment hat heute mit einem eindrucksvollen Trailer das Action-RPG MITTELERDE: SCHATTEN DES KRIEGES angekündigt, welches die Geschichte von MITTELERDE: MORDORS SCHATTEN weiterführen wird. Aufgrund der starken Abweichungen der Erzählung von J.R.R. Tolkien sehen viele Fans das Spiel eher kritisch, Gamer hingegen freuen sich auf fantastisches Gameplay.

Waldläufer Talion und sein Geisterkumpel Celebrimbor (ja, genau, der berühmte Elbenschmied) sind zurück. Nachdem sie sich in MORDORS SCHATTEN (HDRF-Review) an sämtlichen Orkanführern gerächt haben, die für den Tod von Talions Familie verantwortlich waren, wollen sie es diesmal mit dem Dunklen Fürsten Sauron persönlich aufnehmen. Zu diesem Zweck, soweit zumindest im Trailer ersichtlich, schmieden sie gemeinsam einen zweiten Meisterring, der dem Einen Ring ebenbürtig ist, um Mittelerde endgültig zu retten. Während die Vorstellung eines zweiten Einen Rings jedem Tolkien-Fan eine unangenehme Gruselgänsehaut beschert, dürften sich Gamer vor allem wieder auf ein fantastisches Gameplay in einem tollen Setting freuen. Die Handlung ist wie auch beim ersten Teil zeitlich zwischen der Schlacht der fünf Heere und dem Aufbruch der Gefährten angesiedelt. Optisch orientiert sich das Spiel wieder stark an der Verfilmung, weiß aber auch durch eigene Ideen und Designs zu glänzen. Hauptaugenmerk wird auf dem gelobten Nemesis-System liegen, in welchem sich die individuelle Gegner erst während des laufenden Spiels zu Todfeinden entwickeln, wodurch eine dynamisch generierte Handlung entsteht, die bei jedem Spielerlebnis anders sein kann.

Abgesehen vom grundsätzlichen Setting in Mittelerde und einigen Namen hat die Handlung aber nicht mehr viel mit dem komplexen Mythenbau von J.R.R. Tolkien gemeinsam. Dies dürfte vor allem in den fehlenden Lizenzen begründet sein, die nötig wären, um eine Geschichte abseits von DER HOBBIT und DER HERR DER RINGE zu erzählen. Warner Bros. hat sich daher entschieden in dieser Gamereihe eine eigene FanFiction zum Leben zu erwecken. Tolkien-Fans sollten also lieber nicht zu viel original Mittelerde-Feeling erwarten. Sieht aus wie Mittelerde, ist es aber nicht. Wer einfach nur ein tolles Action-RPG in einer coolen Fantasywelt zocken will, liegt mit MITTELERDE: SCHATTEN DES KRIEGES vermutlich genau richtig.

MITTELERDE: SCHATTEN DES KRIEGES soll Ende August 2017 pünktlich zur Gamescom für Xbox One, Project Scorpio, PC, PlayStation 4 und PlayStation 4 Pro erscheinen. Wie auch der Vorgänger wird auch SCHATTEN DES KRIEGES von Monolith Productions entwickelt.

Sponsor
Anzeige