Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

George R. R. Martin wird Romanfassungen für Amazons HERR-DER-RINGE-Serie schreiben!

; Quelle:

Heute gab das Internetkonzern Amazon eine Nachricht bekannt, die die Fans des HERRN DER RINGE und GAME OF THRONES weltweit glücklich stimmen dürfte. Abgesehen von der HERR DER RINGE-Serie, die sich derzeit in Entwicklung befindet, sollen zu jeder der fünf Staffeln Romanfassungen herausgebracht werden – sogenannte Novelizations der Drehbücher der Serie. Und heute wurde der Name des Autors bekanntgegeben, der die Bücher zur Serie schreiben soll. Es ist niemand anderes, als George R. R. Martin, der Autor der Bestseller-Reihe DAS LIED VON EIS UND FEUER.


UPDATE

April! April! Diese Meldung war natürlich nur ein Aprilscherz.


Sharon Tal Iguado, Head of Event Series von Amazon: „Wir sind außerordentlich froh, uns die Unterstützung eines solchen großartigen Autors im Fantasygenre gesichert zu haben. Ich bin mir sicher, dass George unsere Drehbücher für Tolkienfans adäquat adaptieren wird. George mag die Bücher von J. R. R. Tolkien sehr, und wie sein bisheriges literarisches Werk zeigt, wird er ein würdiger Nachfolger sein, um Tolkiens Universum fortzuführen.

Der Schriftsteller selbst hält sich indes bedeckt, was Einzelheiten zu den Plots der zu schreibenden Bücher angeht. Doch hat er ein wenig in die Details seines Deals mit Amazon blicken lassen.

Sehen Sie, die Serie Game of Thrones auf HBO geht zu Ende. Die nächsten Projekte, die Spin-offs, werden von anderen geschrieben. Ich bin bloß nominell daran beteiligt. Nun werde ich aber zu 100% bei Amazon beschäftigt sein, ich werde Romane nach ihren Rings-Drehbüchern schreiben. Derzeit ist es geplant, ein Roman pro Staffel zu veröffentlichen. Ich bin mir sicher, dass ich dieses Tempo einhalten kann.

Zum Thema, ob er es sich zutraut, in die übergroßen Fußstapfen Tolkiens treten zu können, erzählte Martin:

Ich habe ja schon erzählt, dass ich Tolkien bewundere. Er hat es wie kein anderer geschafft, eine überzeugende Konzeption eines Dunklen Herrschers mit seinen bösartigen Untertanen zu entwickeln. Es ist schwer, in seine Fußstapfen zu treten: heutzutage kann man nicht über übermächtige Bösewichte schreiben, das ist so ausgelutscht. Genau das reizt mich an unserer Zusammenarbeit mit Amazon. Ich will für mich selbst austesten, inwieweit ich den Stil, den J. R. R. Tolkien vorgab, einhalten kann. Andererseits möchte ich auch Eigenes in dieses Universum einbringen. Wie schon in Eis und Feuer wird es bei Amazon keine rein guten und keine rein bösen Charaktere geben. Alle Charaktere sind Shades of Grey, wenn Sie mir das Wortspiel verzeihen.

Auch Tolkien Estate hat ein Pressrelease veröffentlicht:

Wir sind sehr erfreut, dass George R. R. Martin an diesem Projekt beteiligt ist. Dieser junge unverbrauchte Autor hat schon einige vielversprechende Romane in diesem Genre geschrieben. Daher glauben wir, dass seine frischen Ideen sich wunderbar in J. R. R. Tolkiens Werk fügen und es ergänzen werden. Wir erwarten, dass die Romanfassungen der Herr der Ringe-Serie einerseits Tolkiens Stil bewahren, andererseits vieles von dem neu einbringen, was die Leser am Lied von Eis und Feuer so lieben.

Sehr begeistert hat auf die Neuigkeit der Verlag HarperCollins reagiert:

Wir haben von Anfang an geglaubt, dass die Zusammenarbeit mit Amazon den Verkauf der Bücher von J. R. R. Tolkien aus unserem Portfolio ankurbeln wird. Nun eröffnen sich riesige Perspektiven, neue Werke aus diesem Universum zu veröffentlichen – etwas, worauf Tolkien in seinen Anhängen zum Zweiten Zeitalter nur anspielte. Und George R. R. Martin ist ein idealer Kandidat dafür. Somit hoffen wir, neue Fans auf Tolkiens Werke aufmerksam zu machen, die zuvor nur die Bücher von Martin gelesen hatten.

Laut Auskunft vom Verlag sollen die Romanfassungen von Martin in der Buchreihe J. R. R. Tolkien’s THE LORD OF THE RINGS erscheinen und im gleichen Design wie die Werke von Professor Tolkien gehalten sein – wichtig für den Buchsammlermarkt.

Bleibt noch die wichtigste Frage. Angesichts dieses neuen Auftrags von Amazon: wann hat George R. R. Martin endlich vor, Das Lied vom Eis und Feuer endlich fertigzustellen?

Dazu hielt sich der Autor bedeckt:

Das nächste Buch, The Winds of Winter, wird erst fertig, sobald es fertig ist. Ich bin derzeit nicht in Eile. Sie verstehen, dass das Projekt von Amazon derzeit absolute Priorität hat.

(Quelle: Amazon / Henneth Annun)

Sponsor