Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Produzentin verlässt HERR DER RINGE Serie

; Quelle: Hollywood Reporter

Wie diverse Fachmagazine berichten, arbeitet Produzentin Sharon Tal Yguado nicht länger für die Amazon Studios und ist damit auch nicht mehr in die HERR DER RINGE Serie involviert. Sie war bisher hauptverantwortlich für die Produktion.

Sharon Tal Yguado, die seit Oktober 2017 für die Amazon Studios als Produzentin tätig war, hat die Produktion der HERR DER RINGE Serie grundlegend ins Rollen gebracht. Sie hatte seinerzeit das millionenschweren Projekt dem Tolkien Estate überhaupt erst schmackhaft gemacht und die Filmrechte gesichert. Zudem hat sie die kreative Strategie für die Serie mitentwickelt und JD Payne und Patrick McKay als Hauptdrehbuchautoren ins Boot geholt.

In einem Statement ließ sie nun verlauten:

Ich habe mich dazu entschieden, die Amazon Studios zu verlassen. Ich bin stolz darauf, was wir in kürzester Zeit erreicht haben. Ich habe meine Zeit bei Amazon sehr genossen und mit Freude erlebt, wie das Studio gewachsen ist und sich weiter entwickelt hat. Ich gehe nun mit wundervollen Erinnerungen und freue mich darauf, die Projekte, die ich bei Amazon ins Rollen gebracht habe, als Serien-Fan und Amazon Prime Abonnentin genießen zu dürfen.

Am Tag ihres Ausscheidens twitterte Sharon Tal Yguado noch vielsagend einen Link zu J.R.R Tolkiens Essay On Fairy-Stories aus dem Jahr 1939, in dem der Autor schildert, dass Märchenerzählungen nicht generell für Kinder angelegt seien, sondern eine Parallelwelt eröffnen würden, die dem Rezipienten ein grundlegendes Verständnis von Menschtum und Kultur vermitteln würden.

Was das Ausscheiden von Tal Yguado für die Produktion der HERR DER RINGE Serie bedeutet ist bisher unklar. Vermutlich wird in Kürze ein Ersatz für diese Position bekanntgegeben. Eine Stellungnahme von Amazon gibt es bisher nicht.

Sponsor

Neues aus den Benutzer-Blogs

Die nächsten Termine

Zu den Terminen