Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Peter Jackson für DER HOBBIT im Gespräch

; Quelle: stuff.co.nz

Trotz aller Streitigkeiten zwischen dem Filmstudio New Line Cinema und Regisseur Peter Jackson besteht nun doch wieder Hoffnung, dass der Neuseeländer bei einer möglichen Verfilmung des HOBBITS die Regie übernimmt.

New Line Cinema Chef Robert Shaye äußerte im Interview mit der Los Angeles Times, dass sein Studio Kontakt mit dem Agenten von Peter Jackson aufgenommen habe, um über eine weitere Zusammenarbeit zu verhandeln. "Ungeachtet unserer persönlichen Streitigkeiten respektiere und bewundere ich Peter", so Shaye, "und fände es großartig, wenn er kreativ bei der HOBBIT-Verfilmung involviert wäre."

Ian McKellen, der sich derzeit mit der Royal Shakespeare Company in Neuseeland aufhält, verriet während einer Pressekonferenz, dass seine Rückkehr als Gandalf der Zauberer mit Peter Jackson und Fran Walsh diskutiert würde.

Jacksons Pressesprecher äußerte gegenüber stuff.co.nz: "Peter und Fran wollten schon immer den HOBBIT verfilmen, aber ob das auch so sein wird, muss noch entschieden werden."

Peter Jackson hatte seine Produktionsfirma New Line Cinema verklagt, da seiner Meinung nach die Einnahmen durch die HERR DER RINGE Trilogie nicht richtig berechnet worden waren. Später hatte Jackson in einem offenen Brief bekannt gegeben, dass New Line Cinema den HOBBIT ohne ihn realisieren wolle ( unser Bericht ).

(Danke an Huan Vu , TheHutt und alle anderen!)

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen