Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Peter Jackson vs. New Line Cinema

; Quelle: Hollywood Reporter

Wie der Hollywood Reporter berichtet, hat Peter Jackson mit seiner Klage gegen New Line Cinema bereits einen ersten Erfolg erzielt. Der Richter verdonnerte New Line Cinema zu einer Geldstrafe von 125.000 US-Dollar, da wichtige Dokumente nicht wie vom Gericht angewiesen als Beweismaterial zur Verfügung gestellt worden waren.

Außerdem sprach das Gericht den Anwälten von Peter Jackson das Recht zu, alle Akten und den Briefverkehr (inkl. E-Mails) von New Line Cinema einzublicken, falls die Produktionsfirma nicht selbst die Bilanzprüfung binnen 21 Tagen vorlegt.

Wie bereits berichtet, hat Regisseur Peter Jackson New Line Cinema verklagt. Der Vorwurf: Bei der Produktionsfirma habe man ihn vorsätzlich um Einnahmen der HERR DER RINGE Trilogie betrogen. Experten vermuten nach Bekanntgabe der Anklagepunkte, dass es in dem Prozeß um einen zweistelligen Millionenbetrag geht. Peter Jacksons Klage hatte einen Streit zwischen New Line Cinema und dem Regisseur zur Folge, durch den Jacksons Beteiligung an einer Verfilmung des HOBBITs stark gefährdet wurde.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen