Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

HOBBIT Insider-Informationen (UPDATE)

; Quelle: MarketSaw

Wie ein Insider im Blog bei MarketSaw berichtet, wird New Line Cinema in Kürze verkünden, dass Peter Jackson die Regie beim HOBBIT übernimmt. Was ist dran an dem Gerücht?

Der Insider behauptet, dass der Vertragsabschluss kurz bevor stünde und für den neuseeländischen Regisseur äußerst lukrativ sei. Teil der Abmachung sei unter anderem, dass Peter Jackson als Gegenleistung seine Klage gegen New Line fallen lasse. Wie bereits berichtet, wirft Jackson der Produktionsfirma vor, sie hätten ihn bei der Beteiligung an den Einnahmen aus der HERR DER RINGE Trilogie betrogen. Experten vermuten, dass es in dem Prozess um einen zweistelligen Millionenbetrag geht. Schon in der Vergangenheit wurden Gerüchte laut, dass eine erneute Zusammenarbeit zwischen Jackson und New Line nur möglich sei, wenn die Klage zurückgezogen würde.

Und in einem offenen Brief schrieb Jackson vor etwa einem Jahr:

" ... Und wir haben immer gesagt, dass wir den HOBBIT nicht nur als Ausgleich mit New Line produzieren wollten. Mit anderen Worten: Wir hätten niemals zugestimmt, wenn New Line uns den HOBBIT angeboten hätte, mit der Bedingung, dass wir die Klage zurückziehen. Das wäre nach unserer Auffassung nicht der richtige Grund gewesen. Und wenn der HOBBIT unter solchen Bedingungen entstanden wäre, wäre er von Anfang an zum Scheitern verurteilt gewesen.... "

Bleibt die Frage, ob Peter Jackson seine Meinung geändert hat, oder ob es sich bei dem Insider nur um einen Fake handelt.

UPDATE:

Während der Feierlichkeiten zur 40-Jahr-Feier von New Line fragte MTV bei den Geschäftsführern nach dem HOBBIT. Deren Antwort war mehr als eine Andeutung. "Ein Film nach dem anderen. Der HOBBIT kommt in der Zukunft.", lachte Bob Shaye. Sein Kollege Lynne ergänzte mit einem Augenzwinkern: "Es gibt mehr als Hoffnung."

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen