Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Ents, Kankra, Gollum - Ein Insiderbericht aus den WETA-Werkstätten

; Quelle: AICN

Eine anonyme Person war im Februar zu Gast bei WETA in Wellington, Neuseeland. Er berichtet, was er bei der Spezial-Effekt-Schmiede alles gesehen hat.

Hier die Übersetzung des Artikels von AICN:

Im Februar habe ich die WETA-Werkstätten besucht, weil ich von einer wirklich großzügigen Person eingeladen wurde. Dort arbeiteten alle auf eine strenge Deadline hin, um die Szenen für den Teaser-Trailer im März fertig zu bekommen.

Ich bekam die folgenden Szenen in den verschiedenen Stadien

der Vorbereitung zu sehen:

Frodo und Gollum kämpfen (vermutlich an den Hängen vor Minas Morgul).

Für die Rotoscope-Aufnahmen wurde Gollum von einem großen Neuseeländer gespielt. Die Trickzeichner hatten ein wenig Mühe, ihn wieder dünn zu kriegen, außerdem waren die Texturen noch nicht abgeschlossen. Dadurch hatte das Böse eine ziemlich lichtdurchlässige Erscheinung. Gollum liegt unter Frodo und beisst ihn in den Nacken, während Sam versucht ihn wegzuzerren. Die Tricktechniker hatten verdammt viel Arbeit, die Füße zu verlängert und die richtigen Schatten um die beiden zu erzeugen. Der Hintergrundschmutz und der Kies mußte wieder hinter den Darstellern eingefügt werden. Grüne fleckige Haut, grosse Augen und haarige Ohren sind die dominierende Eigenschaften. Zu diesem Zeitpunkt hatte das Studio den Tag noch nicht Nacht umgewandelt, also war dieses eine Tagesszene, die ich sah.

CG-Horden wappnen sich für den Angriff auf Helms Klam.

Das war so aufregend..., Die Geschöpfe überzeugten vollständig, während sie in die Schlucht von Helms Klams kriechen. Tausenden von ihnen. In einer Szene sehen wir Legolas und Dutzende anderer Krieger Aufstellung nehmen und eine Welle Pfeile auf die Horde unter ihnen schiessen. Kinotricks : Sie vermasselten einen Teil der Aufnahme und in der Szene sahen wir : es gab eine bloße Sekunde in der die schlechte Gesamtlänge einfach geschnitten wurde, da die Bogenschützen schießen und es geht weiter in einer Unschärfe. Wir sahen auch wie die Reiter von Rohan bei Nacht auf die Orks treffen; Bei dieser Szene wurden Hintergrund und künstliche CG-Krieger durch das Bluescreen-Verfahren eingefügt. Die Pferde und die Orks waren aber echt.

Frodo und Sam klettern auf einen Berg in Mordor.

Wir können kaum sehen, wohin die Tricktechniker den Horizont gesetzt haben um den dunklen Himmel Mordors als Mattepainting einzufügen. Hinter den Köpfen der Darsteller (einige Meter entfernt) konnte man Bluescreen erkennen, dort wird also neue Landschaft eingefügt. Beide sahen ziemlich fertig aus.

Gollum findet unter Wasser den Ring.

Der bekleidete Gollum findet unter der Oberfläche des Flusses Ithilien den Einen Ring, während ein äußerst real wirkender Fisch vorbei schwimmt. Einfach erstaunliche Wassereffekte... Pflanzen , Lichteffekte ... Luftbalsen... schöne Lichtstrahlen.... diese Szene ist eine der fortgeschrittensten Szenen, die wir angeschaut haben.

Schließlich... das coolste... Gandalf und der Balrog, wie sie in den Abgrund von Moria stürzen.

Ein CG-Gandalf, eingehüllt in Flammen, trudelt in die den Abgrund einer sehr gigantichen Höhle. Wow! Die einzige Weise, es zu beschreiben : Stellt euch pechschwarze Finsternis vor mit etwas Licht oberhalb des Sichtfeldes bis plötzlich helle Flammen und Umriße der beiden Gestalten aus einem Loch in der Decke stürzen. Sie stürzen ganz langsam, bis man ihr Spiegelbild plötzlich in einem schwarzen, ruhigen See sieht. Dann --platsch --- kommen sie mit dem Wasser in Verbindung. Wir sahen verschiedene grob gerenderte Versionen dieses Falls und ich glaube mich erinnern zu können, dass es da einige Spritzwassereffekte gab. Alles war noch in einem frühen Entwicklungsstadium, grobe Texturen udn Effekte, kein Rauch und ähnliche Atmosphäre.

Nicht zu vergessen: Baumbart

Daran sollten die Tricktechniker nicht zu hastig arbeiten. Sie haben kaum ein Äußeres für den Charakter. Quadratisches Gesicht, große Nase, tonnenweise Ranken für den Bart. Wir haben Drahtgittermodelle angeschaut, es gab noch keine Texturen (Anmerkung von Cirdan: Als ich November 2000 bei WETA war, hatten sie bereits Texturen für die Ents). Das beste an diesem Charakter: Seine grossen buschigen Augenbrauen.

Außerdem sahen wir einige wirklich coole Requisiten, die die Animatoren für ihre Arbeit brauchen, um Rüstungen, Helme, Schwerter am Computer zu entwerfen. Das ganze Gebäude steht voller Rechner und überall schlendern Mitarbeiter durch die Gänge ... es wimmelt von ihnen in allen Nischen, Workstations stehen in den Gängen und an Wandschränken hängen Designs. Leider war die Sicherheit ziemlich streng, also könnte ich mir nicht die Armada von PCs ansehen, die fürs Rendern zuständig ist. Interessante Randinfo: Die testen ihre Arbeit in Netscape für Unix, und begutachten das Ergebnis auf Macintosh G4. (Anmerkung: die

Software, die hauptsächlich benutzt wird, um die LOTR-Filme zu machen ?Shake?, ist gerade durch Apple erworben worden). Unnötig zu sagen, das wir keine Fotos gemacht haben. Aber Ihr seht, dass alles bald im Kino !

(Danke an Aragorn für die Hilfe beim Übersetzen!)

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen