Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Ian McKellen äußert sich zur Oscar-Nominierung und mehr

Auf seiner offiziellen Website hat Gandalf-Darsteller Ian McKellen wieder einmal geduldig die E-Mails der Fans beantwortet.

Auf seiner offiziellen Website hat Gandalf-Darsteller Ian McKellen wieder einmal geduldig die E-Mails der Fans beantwortet.

Auf die Frage, wie er zu den Oscar-Nomierungen steht, sagt McKellen, dass die Ehrung durch die Filmbranche, also der Kollegen, neben der des Publikums durchaus wichtig für ihn seien. Obwohl jeder der Nominierten seine individuellen Hoffnungen habe, komme es jedoch vor allem darauf an, dass das Gesamtwerk die verdiente Anerkennung bekäme.

Als den bewegendsten Moment des Filmes sieht Ian McKellen persönlich die Schlussszene, in der Sams Hingabe und Liebe zu Frodo zum Ausdruck kommt.

Außerdem erfahren wir als Antwort auf die Frage eines Fans, der sich Beutelsend nachbauen möchte, dass Peter Jackson die größere Version des Hobbithauses als Gästehaus auf seinem Grundstück in Wellington wiederaufbauen will.

Die Frage nach dem Pfeifenkraut der Hobbits und die Darstellung im Film führt immer wieder zu Fragen nach der Zusammensetzung der Substanz, doch Ian McKellen weist darauf hin, dass Tolkien wohl weniger Cannabis im Kopf hatte als normalen Pfeifentabak, den er selber gerne genoss.

Zur immer wieder gern diskutierte enge Beziehung zwischen Sam und Frodo, in der manche gerne mehr als eine platonische Liebe sehen, sagt McKellen, dass Tolkien durchaus in der Lage gewesen wäre, das Verhältnis der beiden Hobbits zueinander expliziter zu beschreiben, hätte er eine intimere Beziehung andeuten wollen.

(Zusammenfassung von Avaru; Vielen Dank!)

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen