Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Howard Shores Pläne (mit Bild)

; Quelle: Soundtrack.net

Der als bester Filmkomponist des Jahres gefeierte Maestro wird auch die nächste Zeit voll und ganz mit seiner Arbeit am Soundtrack der HERR DER RINGE-Filmtrilogie beschäftigt sein. Angesichts der Tatsache, dass es im November eine DVD mit neuen Filmszenen geben wird, muss er sich nun wieder an die Arbeit an der Musik von DIE GEFÄHRTEN machen.

Die drei folgenden Dinge wird Howard Shore daher demnächst angehen:

1. Neue Musik komponieren

Einige Szenen wurden noch nie zusammengesetzt und daher noch nicht mit Musik hinterlegt. Für diese Szenen muss Shore ganz neue Kompositionen kreieren.

2. Bestehende Stücke erweitern

Einige Szenen, welche bereits musikalisch unterlegt sind, werden für die Special Edition erweitert. Die zugehörigen Stücke müssen daher überarbeitet werden, damit die Musik sich wieder als ganzes einfügt.

3. Bereits komponierte Stücke aufnehmen

Während seiner Arbeit am Filmscore hat Shore für viele Szenen die Musik geschrieben, die dann aber am Ende nicht in den fertigen Film kamen (wie z.B. die Geschenkeübergabe in Lórien). Diese Szenen wurden aber bereits herausgeschnitten bevor die Musik aufgenommen wurde. Daher müssen solche bereits geschriebenen und bislang ungehörten Passagen nun schließlich aufgenommen und in den Film integriert werden.

Zusätzlich arbeitet Shore noch an einer Konzert-Adaption seiner Filmmusik. Im August wird eine erste Version davon vom Hollywood Bowl Orchestra zusammen mit Dirigent John Mauceri und einem großen Chor aus Kindern und Erwachsenen uraufgeführt. Dieses Stück will er zu einem einstündigen Konzert ausbauen, das er dann Februar 2003 in London vorstellen möchte.

HdR-Fans fragen sich derweil was aus einer erweiterten Soundtrack-CD wird. Die Chancen dafür stehen aber schlecht. Denn Howard Shore gibt sich zufrieden mit der extrem gekürzten Zusammenfassung seines Werkes auf der aktuellen CD. Zudem würden bei einer Veröffentlichung einer neuen CD natürlich die neuen Kompositionen für die Special Edition wegfallen, wenn diese noch in den nächsten Monaten auf den Markt kommen soll. Was wiederum eine dritte CD erfordern würde, was man aber selbst den hartgesottensten Fans nicht zumuten kann. Schließlich sollte man Howard Shores Verpflichtung für "Die Zwei Türme" und "Die Rückkehr des Königs" nicht vergessen, für die er wohl nach dem selben Muster verfahren wird.

Es ist also viel wahrscheinlicher anzunehmen, dass es nach Veröffentlichung der kompletten Filmtrilogie eine umfassende Version des Soundtracks in Form einer DVD geben wird, die dann die Kompositionen aus allen drei Teilen enthalten wird (insgesamt 8-9 Stunden Musik!). Plus einer Aufnahme des besagten Konzerts, welches bei einer Adaption von allen drei Filmen zu weiteren drei Stunden führen würde! Das alles wohl aber erst im Jahre 2004...

(Danke an Sphärentor Tolkien für die Zusammenfassung!!!)

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen