Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Offizielle deutsche DVD-Pressemeldung

; Quelle: Warner Bros.Deutschland

Warner Bros. Deutschland hat nun auch eine Pressemeldung mit offiziellen Informationen zu den diversen deutschen DVDs rausgegeben.

Hamburg, 28. März 2002 - Im Rahmen einer Gala-Veranstaltung auf dem historischen Warner-Bros.-Studiogelände kündigte New Line Home Entertainment am 26. März 2002 die bevorstehende Veröffentlichung von "Der Herr der Ringe -- Die Gefährten" auf DVD und VHS in den USA an. In beiden Formaten ist "Der Herr der Ringe -- Die Gefährten" ab 6. August bzw. im November 2002 in jeweils zwei deutlich unterschiedlichen Fassungen erhältlich. Warner Home Video wird in Deutschland und Österreich dieser Veröffentlichungspolitik folgen.

Am 6. August wird die preisgekrönte Kinofassung des Films auf DVD und VHS erhältlich sein. Die DVD enthält einen der begehrtesten Ausblicke der Filmgeschichte, nämlich auf "Die zwei Türme", den zweiten Teil der "Herr der Ringe"-Trilogie mit zehn Minuten ausgewählter Szenen von den Dreharbeiten. Nie zuvor hat es einen derartigen Einblick in die Schaltzentrale von Regisseur Peter Jackson ("The Frighteners", "Heavenly Creatures") bei der Arbeit an seinem meisterhaften Film-Triptychon gegeben -- und das volle vier Monate vor dem Kinostart von "Die zwei Türme" am 18. Dezember 2002. Das Set enthält zwei DVDs: Die Kinofassung des Films (FSK ab 12) und eine zweite DVD mit über zwei Stunden Specials und Extras.

Die "Special Extended Edition" von "Der Herr der Ringe -- Die Gefährten" wird im November überall erhältlich sein. Diese längere Fassung des Films enthält ca. 30 Minuten zusätzlicher und bisher unbekannter Szenen, die speziell für die Video-Fassung gedreht wurden. Auch diese Version wird auf DVD und VHS angeboten. Die DVD-Version der "Special Extended Edition" besteht aus vier DVDs: Auf zwei DVDs befindet sich der Film, die beiden weiteren DVDs enthalten über sechs Stunden zusätzlicher Extras, die speziell für die DVDs produziert wurden. Dieses Bonus-Material entführt die Zuschauer in die komplexe Welt Mittelerde und verrät, wie Peter Jackson und sein Team hochqualifizierter Künstler und Techniker Tolkiens Universum sorgfältig, originalgetreu und atemberaubend schön erschaffen haben.

Außerdem erscheint im November gleichzeitig eine DVD-Sammler-Box -- rechtzeitig zum Weihnachtsfest. Diese Sammler-Box enthält die "Special Extended Edition", deren Verpackung von dem berühmten Tolkien-Illustrator Alan Lee entwickelt und entworfen wurde. Neben den DVDs enthält das Set auch Bücherstützen, die von der Firma Sideshow Weta entworfen und angefertigt wurden -- jenen Künstlern, die für die mitreißenden Spezialeffekte in "Der Herr der Ringe" verantwortlich sind.

"Wir können es gar nicht erwarten, den "Ring" den Verbrauchern zur Verfügung zu stellen", sagt Stephen Einhorn, President and Chief Operating Officer bei New Line Home Entertainment. Er erklärt, warum die Sets gestaffelt veröffentlicht werden: "Während Peter Jackson noch an der Endfertigung von "Die zwei Türme" und "Die Wiederkehr des Königs" arbeitet, halten wir es für notwendig, Mittelerde so schnell wie möglich auf die heimischen Bildschirme zu bringen. Die Veröffentlichung vom 6. August stellt bereits Szenen aus "Die zwei Türme" vor, außerdem fantastische Extras, die DVD-Fans heutzutage auch erwarten dürfen. Das besondere Set mit vier DVDs kommt im November und wird gerade zu dem Zeitpunkt fertig, wenn auch Jackson seine Arbeit an "Die zwei Türme" abschließt. Auf diesen DVDs kommentiert Regisseur Jackson seinen Film, außerdem sind unbekannte Szenen und weitere Extras enthalten, die auch die größten "Ring"-Fans begeistern werden.

"Ein Ring, sie alle zu knechten" Der preisgekrönte und von den Kritikern gepriesene "Der Herr der Ringe -- Die Gefährten" ist der größte Kassenerfolg in der Geschichte von New Line Cinema und hat sich zu einem weltweiten Phänomen ausgeweitet. "Der Herr der Ringe -- Die Gefährten" wurde von Peter Jackson geschrieben und inszeniert -- als Vorlage dient der erste Band von J.R.R. Tolkiens Mittelerde-Trilogie, die schon lange als literarisches und sprachliches Meisterwerk verehrt wird. (Der gefeierte Philologe Tolkien erfand während seines Studiums in Oxford die "Elbensprache" mit eigener Grammatik und Sprachgeschichte.)

"Der Herr der Ringe -- Die Gefährten" zählt zu den größten Kassenhits des Jahres 2001, wurde auf über 150 Kritiker-Bestenlisten genannt und führte überall die Nominierungen für die Filmpreise an. Im Februar 2002 erhielt "Der Herr der Ringe -- Die Gefährten" Nominierungen für 13 Oscars -- kein anderer Film hat das in diesem Jahr geschafft. Dadurch zählt er zu den meist-gewürdigten Filmen in der Geschichte der Academy of Motion Picture Arts & Sciences. Nur zwei Filme wurden in mehr Kategorien, nämlich 14, nominiert: "Titanic" (1997) und "Alles über Eva" (1950).

Von seinen 13 Oscar-Nominierungen -- darunter in den Kategorien Bester Film, Beste Regie, Bester Nebendarsteller (Ian McKellen) und Bestes Drehbuch nach einer Vorlage -- gewann "Der Herr der Ringe -- Die Gefährten" vier Oscars und teilte sich damit bei der Verleihung den Spitzenplatz der meist dekorierten Filme des Abends: Ausgezeichnet wurde die Filmmusik (Howard Shore), die Kameraarbeit (Andrew Lesnie), die visuellen Effekte (Jim Rygiel, Randall William Cook, Richard Taylor und Mark Stetson), und Makeup (Peter Owen und Richard Taylor).

"Der Herr der Ringe -- Die Gefährten" wurde vom American Film Institute zum "Film des Jahres" gekürt, das National Board of Review (US-Version der FSK) zeichnete ihn mit dem Spezialpreis für Filmemacher aus, und er erhielt vier Golden-Globe-Nominierungen, darunter in der Kategorie Bester dramatischer Film. Von der British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) erhielt "Der Herr der Ringe ? Die Gefährten" zwölf Nominierungen, er gewann fünf der Preise: als Bester Film, den David-Lean-Preis für die Regie, für die Spezialeffekte, für Makeup und Frisuren sowie den Preis "Orange Film of the Year" (den Publikumspreis).

Der Herr der Ringe -- Die Gefährten" Filminhalt

"Der Herr der Ringe -- Die Gefährten" ist ein Epos über den Kampf Gut gegen Böse: Erzählt wird von der heldenhaften Odyssee des friedlichen Hobbits Frodo Beutlin (Elijah Wood), dem eine schreckliche Verantwortung auferlegt wird: Frodo besitzt den allmächtigen Einen Ring, der jahrhundertlang verloren war und den der dunkle Herr Sauron mit "der Grausamkeit, Boshaftigkeit und dem Willen, alle Lebenwesen zu unterwerfen" ausgestattet hat. Frodo muss nun quer durch Mittelerde ins Land Mordor reisen, um den Ring in den Schicksalsküften des Feurigen Berges zu zerstören - dort, wo er einst geschmiedet wurde.Begleitet wird Frodo auf seiner Reise von neun treuen Gefährten: Gandalf der Graue (Ian McKellen), ein guter Zauberer und Frodos Mentor; Aragorn, Streicher (Viggo Mortensen), der edle Krieger und zukünftige König von Gondor; Boromir (Sean Bean), ein heißblütiger Kämpfer aus Gondor; Gimli (John Rhys-Davies), ein Streitaxt-schwingender Zwerg; Legolas (Orlando Bloom), ein hervorragender Bogenschütze der Elben; sowie die Hobbits Samweis Gamdschie (Sean Astin), Peregrin "Pippin" Tuk (Billy Boyd) und Meriadoc "Merry" Brandybock (Dominic Monaghan). Hilfe bekommen die Gefährten auf ihrer Odyssee von der Elben-Prinzessin Arwen (Liv Tyler), der Elben-Königin Galadriel (Cate Blanchett) und dem Herrn Elrond (Hugo Weaving), dessen Wissen über den Einen Ring offenbart, wie gefährlich und wichtig die Reise der Gefährten ist. Gnadenlos werden sie von den Reitern des Dunklen Herrn Sauron, den skrupellosen Orks, Höhlen-Trolls und Kobolden verfolgt, die der böse Zauberer Saruman der Weiße (Christopher Lee) befehligt. Vor allem müssen die Gefährten der grenzenlosen, korrupten Macht des Rings selbst widerstehen.

"Der Herr der Ringe ? Die Gefährten" entstand komplett in den majestätischen Landschaften Neuseelands -- er endet, als die Gefährten auseinander gehen. Im zweiten Film der Trilogie, "Die zwei Türme", wagen sich Frodo und Sam tiefer auf feindliches Gebiet vor, wobei der geheimnisvolle Gollum sie führt. Gleichzeitig versuchen die Gefährten, die gefangenen Hobbits Merry und Pippin zu befreien.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen