Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Von Extra-Szenen und Drehbuch-Änderungen

; Quelle: ringbearer

Im offiziellen Magazin des LOTR-Fan-Clubs sprach Regisseur Peter Jackson über die Special Extended DVD-Version (Erscheinungstermin: Nov. 2002) und Szenen, die der dramaturgischen Schere zum Opfer fallen mussten.

PJ: "Es gab Drehbuch-Entwürfe, wo viel mehr Hobbits vorkamen und der alte Ohm eine größere Rolle spielt. Es gab eine Szene in Bauer Maggots Haus, zusammen mit Maggot und seiner Frau. Diese Szenen haben wir ganz zu Anfang geschrieben und sie existierten einige Zeit. Außerdem gab es viel mehr Szenen mit Streicher und den Hobbits zwischen Bree und Bruchtal. Bruchtal war sowieso sehr kompliziert und die Szenen wurden immer wieder ausgetauscht. In einem der ersten Entwürfe gab es eine Szene, in der die Hobbits an einer Feier in Bruchtal teilnehmen - Ein elbisches Festmahl und eine Feier mit Musik und Tanz und die Hobbits nehmen kurz nach ihrer Ankunft daran teil..."

Und was wird auf der Special Extended DVD-Version enthalten sein?

PJ: " Es wird eine Szene mit Aragorn in Bruchtal geben, kurz nachdem sich die Gemeinschaft gebildet hat, aber noch vor ihrem Aufbruch. Es handelt sich um eine sehr ruhige Szene mit ihm - Mehr möchte ich aber noch nicht verraten. (Cirdans Anmerkung: Es handelt sich vermutlich um die Szene am Grab von Aragorns Mutter). Es wird eine zusätzliche Szene mit Sam Gamdschie unter dem großen Mallorn-Baum in Lothlorien geben. Auch hier will ich noch nicht verraten was genau passiert, aber die Szene ist einfach goldig. Ich habe diese Szenen nun das erste Mal im Zusammenhang gesehen und ich bin wirklich froh, dass es solche Dinge wie DVDs gibt und wir die Szenen doch noch rausbringen können. [...] Allgemein formuliert wird es weitere Entwicklungen zwischen den Charakteren der Gemeinschaft geben. Es gibt eine Menge Stoff mit Aragorn, in dem sein Charakter herausgearbeitet wird. Es wird einige sehr schöne Momente mit ihm und Boromir geben, und ihre Beziehung zueinander wird verdeutlicht. Dann gibts Szenen mit Merry und Pippin. Und zwischen Legolas und Gimli gute Szenen, die die alte Zwerg-Elben-Rivalität verdeutlichen. Das interessante daran ist, dass in allen Fan-Rezensionen, die ich gelesen habe die Leute darüber traurig waren, dass der Film in so einem schonungslosen Tempo vorangetrieben wurde. Sie hätten gerne mehr ruhige Momente zwischen den Charakteren gesehen. Und genau die werden wir nun mit diesen 30 Extra-Minuten über den ganzen Film verteilen."

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen