Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

DIE GEFÄHRTEN gewinnt bei den MTV-Movie-Awards

; Quelle: CNN

Acht Millionen Zuschauer wählten den ersten Teil der Ring-Saga bei den MTV-Movie-Awards zum besten Film des letzten Jahres, außerdem wurde Orlando Bloom als bester Newcomer prämiert.

Regisseur Peter Jackson und Mitglieder seine Filmcrew bedankten sich mit einem Tanz im Hobbit-Kostüm. Auch sonst waren die Abweichungen von den Preisvergaben der ernsteren Art wieder augenfällig.

Den besten Kuss des letzten Kinojahres haben sich Jason Biggs und Sean William Scott in der Teenie-Komödie AMERICAN PIE 2 gegeben. Denzel Washington spielte in TRAINING DAY mit Abstand den besten Schurken. Das jedenfalls meinten rund acht Millionen Zuschauer des Musiksenders MTV, der in der Nacht zum Sonntag bei der unangefochten lustigsten Filmpreisverleihung Amerikas wieder die Gewinner der MTV Movie Awards feierte.

Denzel Washington, der im März den Oscar als bester Hauptdarsteller gewonnen hatte, fiel in dieser Kategorie bei den MTV-Wählern durch. Sie entschieden sich für Will Smith, der in dem Film ALI die Box-Legende Muhammad Ali gespielt hatte. Beste Hauptdarstellerin wurde Nicole Kidman mit MOULIN ROUGE. Auch sie hatte bei den Oscars vergeblich gehofft.

Smith dankte seiner Frau für die Geduld, die sie angesichts der langen Drehtage für ALI aufgebracht habe. Dafür sei sie aber auch belohnt worden: "Mein Body ist jetzt in einer prima Verfassung." Kidman gewann zusammen mit Ewan McGregor auch den MTV Award für die beste Musical-Szene. "Ich bin schwer enttäuscht", sagte sie in ihrer Dankesrede, "dass wir nicht für den besten Kuss ausgezeichnet wurden. Wir hätten einfach viel mehr üben müssen."

Mit dem MTV-Preis für einen Karriere-Durchbruch zum Erfolg wurden die Sängerin Mandy Moore für ihre Rolle in A WALK TO REMEMBER und Orlando Bloom für die Rolle des Legolas in DER HERR DER RINGE ausgezeichnet. Beste Filmkomödiantin wurde Reese Witherspoon mit NATÜRLICH BLOND!. Bei der herausragendsten Zweikampf-Szene entschieden sich die MTV-Wähler für ROUSH HOUR 2, und den Preis für die gelungenste Action-Szene gaben sie PEARL HARBOR. Zum besten Schauspielerteam bestimmten sie Vin Diesel und Paul Walker in THE FAST AND THE FURIOUS.

Viel Beifall gab es bei der Award Show, die im Shrine Auditorium von Los Angeles aufgezeichnet wurde und am 6. Juni bei MTV gesendet werden soll, für den Live-Auftritt von Eminem. Gefeiert wurde auch Kelly Osbourne, die Tochter des Black-Sabbath-Stars Ozzy Osbourne, die derzeit auch in Deutschland in der MTV-Reality-Show über ihre Familie zu sehen ist.

(Quelle: dpa)

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen