Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Warner in Schneidelaune?

; Quelle: HdR-Filme.de

Ab heute läuft der zweite HARRY POTTER Film in den deutschen Kinos und Fans des kleinen Zauberschülers mussten entsetzt feststellen, dass der deutsche Filmverleih WARNER BROS. den Film um fast vier Minuten gekürzt hatte.

Nach Meinung der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) war die ursprüngliche Fassung (161 Min) so "grausam", dass der Film erst ab 12 Jahren hätte freigegeben werden können. Doch WARNER BROS wollte sich auf keinen Fall die jüngeren Zuschauer entgehen lassen! Schnipp, Schnapp wurde der Film auf 158 Minuten gekürzt und entschärft.
Grund genug für Tolkien-Fans sich zu fragen, was passieren würde, wenn DER HERR DER RINGE -- DIE ZWEI TÜRME von der FSK erst ab 16 Jahren freigegeben würde! Die Chancen für eine 16er-Freigabe stehen nämlich wirklich nicht schlecht, da der zweite Teil des Kino-Epos um einiges brutaler werden wird als sein Vorgänger. Würde es WARNER BROS wagen dieses Meisterwerk zu kürzen, damit auch alle 12-Jährigen die WARNER-Kassen zum Klingeln bringen?? Dies ist zur Zeit eine große, berechtigte Frage und das Zittern hat erst ein Ende, wenn WARNER die offizielle Filmlänge von DIE ZWEI TÜRME in Deutschland bekannt gibt.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen