Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Björk spricht über Gollum's Song

; Quelle: Official Björk Website

Das ZWEI TÜRME Titellied GOLLUM'S SONG von Sängerin Emiliana Torrini hat wohl so manchen Fan an den Gesang der isländischen Künstlerin Björk erinnert. Björk äußerte sich nun auf ihrer offiziellen Website persönlich zu diesem Lied und hat einiges darüber zu berichten.

In ihrem Forum schreibt Björk:

"Einen Monat vor der Geburt meiner Tochter hat man mich gefragt, ob ich dieses Lied schreiben würde, aber ich war einfach zu schwanger und lehnte ab. Sie wendeten sich also an einen anderen Songwriter und kamen später wieder auf mich zurück. Sie erklärten, dass sie nun einen Song hätten, der im Text und der Musik meinem Style entspräche. Sie hatten verstanden, dass ich keine Zeit zum komponieren hatte, hofften aber wohl, dass ich den Song singen würde. Eigentlich fand ich das etwas unverschämt, aber da ich sehr gespannt darauf war, was wohl mein "Style" sei, bat ich sie, mir die Noten zu schicken. Dann musste ich ihnen sagen, dass mein Kind im Moment drei Tage überfällig sei und ich mich auf nichts anderes konzentrieren könne. Sie erklärten, dass sie drei andere "Björk-ähnliche"-Sänger hätten, die Namen verrieten sie mir aber nicht. Später nach der Geburt, meldeten sie sich wieder und sagten, dass sie mit ihrem derzeitigen Ergebnis nicht sehr zufrieden seien und sie baten mich, sie zu retten. Sie boten mir an, den Abgabe-Termin auf den 30. Oktober zu verschieben (mein Kind wurde am 3. Oktober geboren). Ich erklärte ihnen, dass mein Kind Vorrang hätte. Sie wählten also einen der drei anderen Kandidaten aus und später erfuhr ich, dass es Emiliana war."

Weiter schreibt sie nach einigen Reaktionen im Forum:

"Ich war sehr gespannt wie ihr [Fans] auf diese Geschichte reagieren würdet. Aber das ist nicht der Punkt. Ich bin wirklich nicht sauer, dass ich den Song nicht bekommen habe. Seit PLAY DEAD habe ich mich entschieden keinen weiteren Song aufzunehmen. Deswegen habe ich solche Angebote immer abgelehnt. Die heutige Filmusik ist viel zu bunt gemischt. Ich denke, dass es viel besser ist, wenn nur eine Person die Musik für den gesamten Film macht und dabei alles von sich hineinsteckt. Wie auch immer: Der Punkt an der Sache ist, dass die HERR DER RINGE Macher wohl nicht glauben, es sei falsch jemanden zu kopieren. Ich wurde in den letzten Jahren oft von Filmemachern und Werbemachern angesprochen, genau wie viele meiner Freunde, zum Beispiel der Video-Regisseur. Unser Stil wurde gefragt und wenn wir ablehnten, haben sie unseren "Style" einfach künstlich und kontrolliert nachgeahmt. Ich denke, das ist kriminell! Vielleicht ist dieser HERR DER RINGE Vorfall jetzt nicht das beste Beispiel, aber mein "Style" und meine Stimme sind mein Lebenswerk. Leute gehen ins Netz und stehlen meine Songs, das stört mich zwar, aber nicht wirklich, zumindest ist es meine Arbeit, unverändert, und die Leute wissen, daß ich das bin. Aber was wirklich, wirklich sehr weh tut ist, wenn jemand dein Lebenswerk in fünf Minuten einfach kopiert und sich dabei absolut nicht schuldig fühlt, und ich spreche da wohl im Namen ziemlich vieler Menschen, Regisseure, Musiker, Fotografen und so weiter.
Man sagt ja, Nachahmung sei die aufrichtigste Art des Kompliments, und das mag ja auch wahr sein, aber es ist eine Art des Kompliments, die einem was wegnimmt. Ich hab vor einigen Jahren mal sehr ausführlich über dieses Thema mit Thom von RADIOHEAD gesprochen, als jeder andere Sänger ihn nachgemacht hat. Das hat ihn damals sehr verwirrt, als er sich das alles angehört hat und als er dann wieder vor dem Mikrofon stand wusste er gar nicht mehr, ob er das nun selber ist, oder ob er nur eine seiner Kopien war. Das ist einer der Gründe, warum es so schwer war das Album KID A herauszubringen. (Was denkt ihr darüber?)"

(Danke BigKahuna!)

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen