Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Die neuen Szenen auf der SEE

; Quelle: USA Today

Ein Reporter der USA TODAY hatte die große Ehre letzte Woche von Peter Jackson zu einer exklusiven Vorführung der nächsten SPECIAL EXTENDED EDITION in Wellington eingeladen zu werden.

Die ZWEI TÜRME -- SPECIAL EXTENDED EDITION (kurz SEE) wird ganze 43 Minuten länger sein, als die Kinoversion.

In der SEE wird Boromir (Sean Bean) in einem Flashback zu neuem Leinwand-Leben erwachen, nachdem Faramir (David Wenham) das Boot mit Boromirs Leichnam am Anduin findet. Faramir erinnert sich an ein Gespräch zwischen seinem Vater Denethor (John Noble), Boromir und sich selbst. In diesem emotionalen Gespräch enthüllt Denethor, dass Boromir sein Lieblingssohn ist, aber Faramir die Schuld am Niedergang Gondors trägt (Anmerkung: Gerüchteweise weil er Minas Ithil verloren hat). So wird in der SEE Faramirs Charakter weiter erläutert und es wird begründet, warum Faramir so erzürnt ist und seinen Vater zufrieden stellen möchte.

In einer weiteren neuen Szene sieht man wie Éomer (Karl Urban) seinen tödlich verwundeten Vetter Théodred am Ufer des Isen findet und ihn nach Edoras bringt.

Außerdem wird auch weiter auf Éowyns (Miranda Otto) tragischen Charakter eingegangen. Bei Théodreds Beerdigung singt sie trauriges Lied und als sie in den Ställen sieht, wie Aragorn mit einigen elbischen Worten ein wildes Pferd beruhigt, entbrennt ihre Liebe um so mehr.

Auch die Geschichte von Merry und Pippin wurde ausgebaut, besonders im Fangorn gibt es einige neue Szenen. Beispielsweise wie Baumbart die Hobbits, die er in den Ästen hält, mit seiner tiefen Stimme in den Schlaf brummt. Außerdem sieht man, wie die beiden begierig den Enttrunk trinken und danach einige Zentimeter wachsen.

Peter Jackson hat auch einige neue lustige Situationen eingebaut. So serviert Éowyn, die wohl kein großes Küchen-Talent besitzt, Aragorn eine Schüssel mit ekelhaftem Eintopf, den er freundlich dreinblickend runter würgt. Außerdem stoßen Boromir und Faramir mit einem Siegesgebräu an und einer von ihnen erklärt fast wie einem Bierwerbespot: ?Heute ist das Leben einfach gut!?

Für Unwissende wird außerdem überraschend enthüllt, dass Aragorn 87 Jahre alt ist.

(Danke Marc B. Lee, Yannick, Manuela!)

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen