Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Krisensitzung in Wellington

; Quelle: The Dominion Post

Nachdem New Line Cinema am Freitag bekannt gegeben hatte, dass die Stadt Wellington die Option der Weltpremiere für den dritten Teil verlieren könnte, trafen sich die Mitglieder der Embassy Treuhandgesellschaft gestern zu einer Krisensitzung.

Am Freitag hatte New Line Produzent angekündet, dass die Weltpremiere nach Los Angeles verlegt würde, wenn das Embassy Theatre nicht den hohen Ansprüchen gerecht werden.

Die korrigierten Kosten für die Renovierung des Kinos würden heute dem Stadtrat vorgelegt werden, um für die Weltpremiere von DIE RÜCKKEHR DES KÖNIGS weiterhin im Rennen zu bleiben.

Bisher wurden die Kosten auf etwa 2,5 Millionen EUR eingeschätzt. Das Geld sollte ursprünglich später durch Sponsoren wieder eingeholt werden, doch nun möchte die Treuhandgesellschaft den neuaufkommenden Fehlbetrag von der Stadt Wellington bezahlt bekommen. Man werde dem Stadtrat ein Angebot unterbreiten, aber Details wurden der Öffentlichkeit bisher nicht bekanntgegeben. Da die Weltpremiere eine enorme Werbewirksamkeit für die Stadt bedeutet, wird der Stadtrat diese Woche über das Angebot verhandeln.

TV-Berichte zu diesem Thema:

Einen 7-Minuten-Bericht aus der neuseeländischen Sendung HOLMES kann man sich hier als Real-Streaming anschauen.

Einen 1.44 Minuten Bericht aus den NZ-News kann man sich hier als Real-Streaming anschauen.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen