Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

DIE RÜCKKEHR DES KÖNIGS - Die Änderungen

; Quelle: Tolkien Online

Viele Tolkien-Fans waren überrascht, teilweise sogar überrumpelt von den Handlungsänderungen gegenüber dem Roman in den ersten beiden Teilen. Wer für dritten Film auf das Schlimmste vorbereitet sein möchte, sollte diese Liste aller bisher bekannten Änderungen lesen. HEAVY SPOILER!

Alle diese Änderungs-Hinweise stammen aus einer Liste von Tolkien-Online. Alle Angaben zu den Handlungsänderungen sind natürlich ohne Gewähr, denn selbst wenn sie von Regisseur Peter Jackson persönlich bestätigt wurden, kann es sehr gut sein, dass sich Jackson im Herbst noch einmal umentscheidet und den Film anders schneidet. Hier auf jeden Fall der aktuelle Stand der Dinge (21. Juni 2003).

Die Neuschmiedung von Narsil
Zu Beginn des dritten Films wird das zerbrochene Schwert Narsil in Bruchtal neu geschmiedet und wird von nun an Anduril (Flamme des Westens) genannt. Arwen bringt das Schwert dann höchstpersönlich zu Aragorn, bevor der Richtung Gondor aufbricht.
Status: Bestätigt
Glaubwürdigkeit: 90%

Éowyn kann sich nicht gegen Arwen bestehen
Als Arwen im Rohirrim-Lager ankommt, um Aragorn sein Schwert zu bringen, versteht Éowyn, dass sie niemals eine Chance haben wird, gegen Arwen zu bestehen.
Status: Gerücht
Glaubwürdigkeit: 10 - 20%

Kankras Lauer
Im Gegensatz zum Roman kommt die Riesenspinne Kankra erst zu Anfang des dritten Teils vor. Sie vergiftet Frodo, der dann von Orks verschleppt wird.
Status: Bestätigt
Glaubwürdigkeit: 100%

Sarumans Tod
Während Saruman im Roman erst ganz am Ende der Geschichte von Grima erdolcht wird, wird er im Film bereits zu Beginn des dritten Teils sterben. Nachdem sein Stab von Gandalf zerbrochen wurde, stößt Grima den alten Zauberer vom Balkon und der stürzt auf die Zacke eines riesigen Rades am Boden.
Status: Bestätigt
Glaubwürdigkeit: 100%

Saruman und der Palantir
Während seines Sturzes hält Saruman den Palantir umklammert und erst als er aufgespiesst wird, entgleitet die Kugel seinen Händen und fällt ins Wasser. Im Roman wird der Palantir von Grima aus Zorn in den Abgrund geworfen.
Status: Bestätigt
Glaubwürdigkeit: 55%

Pippin und der Palantir
Als Saruman den Palantir verliert, findet Pippin ihn und versteckt ihn vor den anderen. Im Roman nimmt aber Gandalf den Palantir auf und Pippin stiehlt die Kugel nachts.
Status: Gerücht
Glaubwürdigkeit: 20%

Legolas tötet Grima Schlangenzunge
Nachdem Grima den Zauberer Saruman vom Balkon gestossen hat, erledigt Legolas ihn mit einem wohlgezielten Schuß.
Status: Gerücht
Glaubwürdigkeit: 20%

Merry hat keine Kontrolle über sein Pferd
In einer unterhaltsamen Szene versucht Merry loszureiten, aber sein Pferd bewegt sich nicht von der Stelle.
Status: Bestätigt
Glaubwürdigkeit: 65%


Merry bietet König Théoden sein Schwert an
Im Gegensatz zum Roman bietet Merry dem König sein Schwert außerhalb der Goldenen Halle in einer bewegenden Szene an.
Status: Bestätigt
Glaubwürdigkeit: 90%

Merry und Pippin erwachen in Edoras
Eines morgens erwachen die beiden Hobbits in Schlafquartieren in Edoras. Im Roman übernachten sie nie in der Stadt.
Status: Bestätigt
Glaubwürdigkeit: 35%

Scharmützel im Süden
Bevor Aragorn und seine Begleiter die Pfade der Toten betreten könne, werden sie in ein Scharmützel verwickelt.
Status: Gerücht
Glaubwürdigkeit: 15%

Legolas zitiert die Prophezeiung
Vor den Pfaden der Toten wird Aragorn unschlüssig, ob er diesen Weg wirklich wagen soll. Da zitiert Legolas die alte Prophezeiung, die besagt, dass Isildurs Erbe die Pfade unbeschadet überqueren kann.
Status: Gerücht
Glaubwürdigkeit: 15%

Faramir und Pippin, Teil 1
Als Faramir in Minas Tirith ankommt, trifft er auf den Straßen den Hobbit Pippin. Sofort berichtet er Gandalf, dass der nicht der erste Halbling sei, den er getroffen hätte.
Status: Bestätigt
Glaubwürdigkeit: 40%

Faramir und Pippin, Teil 2
Nachdem Faramir den Hobbit Pippin in seiner kleinen Rüstung sieht, lachen sie gemeinsam. Danach fragt Pippin warum Faramirs Vater Denethor so verbittert sei.
Status: Bestätigt
Glaubwürdigkeit: 40%

Faramir verletzt, Imrahil gestrichen
Als Faramir in Osgiliath von Pfeilen verletzt wird, schleppt sein Pferd ihn in die Stadt, und nicht Prinz Imrahil. Imrahil wird wahrscheinlich nicht im Film vorkommen.
Status: Bestätigt
Glaubwürdigkeit: 40%


Die Rüstungen von Gondor
Im Gegensatz zu Tolkiens Beschreibung tragen im Film alle Gondorianer schwere Plattenpanzer. Bei Tolkien ist aber höchstens von Kettenhemden die Rede.
Status: Bestätigt
Glaubwürdigkeit: 100%

Schlacht in Minas Tirith
Im Gegensatz zum Roman werden die angreifenden Horden die Stadttore sprengen und auf dem Hauptplatz von Minas Tirith wird es zum erbitterten Kampf kommen.
Status: Bestätigt
Glaubwürdigkeit: 99%

Treffen in Denethors Halle
Nach der Schlacht auf den Pelennor-Feldern beraten sich Aragorn, Éomer, Gandalf, Legolas und andere über das weitere Vorgehen. Aragorn schlägt vor, der Armee des dunklen Herrschers am Morannon-Tor gegenüber zu treten, um ihn abzulenken. Im Roman findet dieses Treffen in einem Lager außerhalb von Minas Tirith statt.
Status: Bestätigt
Glaubwürdigkeit: 40%

Aragorn und der Palantir
Im Film wird Aragorn erst in Denethors Halle in den Palantir blicken, um den dunklen Herrscher aus der Reserve zu locken.
Status: Bestätigt
Glaubwürdigkeit: 40%

Merry am Morannon
Während Merry im Roman in den Häusern der Heilung zurückbleibt, reitet er im Film mit den anderen Gefährten zum Morannon.
Status: Gerücht
Glaubwürdigkeit: 5%

Saurons Inkarnation
Im dritten Teil wird Sauron leibhaftig zu sehen sein und nicht nur als flammendes Auge.
Status: Gerücht
Glaubwürdigkeit: 50%

Der Ring wird schwerer
Während im Roman das Gewicht des Ring eher symbolisch gemeint ist, wird der Ring im Film tatsächlich schwerer werden, so dass sich die Kette langsam aber blutig in Frodos Nacken schneidet.
Status: Gerücht
Glaubwürdigkeit: 60%

Frodo erwacht in den Häusern der Heilung
Im Roman erwacht Frodo nach der Zerstörung des Rings in Aragorns Zeltlager in Ithilien. Im Film wird er in den Häusern der Heilung in Minas Tirith die Augen aufschlagen.
Status: Bestätigt
Glaubwürdigkeit: 80 - 90 %

Aragorns Krönung
Im Gegensatz zum Roman wird Arwen bei Aragorns Krönung bereits anwesend sein und nicht erst zwei Monate später eintreffen.
Status: Bestätigt
Glaubwürdigkeit: 40%

Befreiung des Auenlandes
Die Befreiung des Auenlandes wurde komplett aus dem Film gestrichen. Saruman wird wie bereits oben erwähnt in einer anderen Szene ums Leben kommen.
Status: Bestätigt
Glaubwürdigkeit: 100%

Aragorns und Arwens Tod
Sowohl Aragorns Tod in Gondor, als auch Arwens Tod in Lothlórien werden während des Epilogs zu sehen sein, während Galadriel die Epilog-Worte spricht.
Status: Bestätigt
Glaubwürdigkeit: 90%

Die Grauen Anfurten
In der letzten Szene des Films werden Cirdans Schiffe die Grauen Anfurten verlassen und in den Sonnenuntergang segeln.
Status: Bestätigt
Glaubwürdigkeit: 90%


Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen