Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Christopher Lee für sein Lebenswerk ausgezeichnet

; Quelle: Filmstadt.de

Christopher Lee wurde in München mit dem Deutschen Videopreis in der Kategorie "Lifetime Achievement" für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

" "
Christopher Lee in München

Der begehrte Preis, der am 3. und 4. Februar in der bayrischen Hauptstadt verliehen wurde, ging bisher nur selten an ausländische Schauspieler, daher zeigte sich Saruman-Darsteller Christopher Lee besonders stolz.
Senta Berger, die 1962 an der Seite von Christopher Lee in SHERLOCK HOLMES UND DAS HALSBAND DES TODES spielte, kündigte Lee mit dem Satz an "A legend is a legend. And Christopher Lee is Christopher Lee." und erwähnte auch seinen Auftritt in DER HERR DER RINGE.

Lee bedankte sich beim Publikum in fließendem deutsch mit seiner unvergleichlichen Stimme: "Ich danke ihnen allen, dass sie mich heute hier auf diese Weise ehren. Und ich danke dem deutschen Videoverband dafür, dass sie mich nach München eingeladen haben. Grade die Videoindustrie ist es, die in unserer modernen Zeit die Tradition des klassischen Kinos weiterführt und einer breiten, neuen Öffentlichkeit verfügbar macht. Es erfüllt mich mit Freude und Stolz, dass damit grade auch die junge Generation, durch die Videoindustrie Gelegenheit bekommt, so viele meiner Filme anzusehen. Ich danke ihnen von ganzem Herzen für diese Ehre und diese Preisverleihung."

Der Reporterin von Filmstadt.de erzählte er nach der Gala, dass sein Lebenswerk noch nicht beendet wäre.

Eine Zusammenfassung der Verleihung als Real-Video-Aufzeichnung gibt es bei Filmstadt.de, die gesamte Verleihung mit Lee wird beim Christopher Lee Fan Club gezeigt.


English Version:
(Thanks to Christopher Lee Fanclub for the text!)

Over this past weekend, February 3-4, 2001 Mr. Lee appeared in Munich, Germany to receive a well-deserved Lifetime Achievement Award at the Deutscher Videopreis (German Video Awards) 2001 Gala. The prestigious award recognizes the importance of Mr. Lee’s standing in the German Video Association and celebrates his lifelong contributions to the industry, which is bigger than motion pictures and television in Germany. Mr. Lee received the only standing ovation of the evening and is one of the few foreigners to ever win an award of this type.

On hand to present the award was none other than the lovely Senta Berger, who co-starred with Mr. Lee in 1962’s Sherlock Holmes und das Halsband des Todes (Sherlock Holmes and the Deadly Necklace). In her introduction of Mr. Lee, she said:

"A legend is a legend. And Christopher Lee is Christopher Lee. And thank God he is a very ‘living’ legend. Which you will soon see in his latest two movies }The Lord of the Rings} and }Star Wars Episode II}. He is a comedian, a cosmopolitan, a crowd puller and a Star.”

The obviously pleased and very dapper Mr. Lee then made the following acceptance speech in German:

"I would like to say thank you very much to you all, for honoring me in this special way. And also thank you very much to the German Video Association, for inviting me to Munich. In our modern times, it is especially the Video industry, which carries on the classic tradition of cinema and makes it available to a wide, new public. It fills me with happiness and pride, that because of this; especially the younger generations get, through the Video industry; the opportunity to watch so many of my movies. Thank you from the bottom of my heart for this honor and for this great Award. Thank you."

After the awards Mr. Lee spoke to a reporter about his relationship with Munich and joked that his career ”isn’t over yet”.

Real-Video-Clips of the event are availible at Filmstadt.de and the Christopher Lee Fan Club.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen