Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Cate Blanchett über LOTR

; Quelle: Popcorn

Galadriel-Darstellerin Cate Blanchett äußerte sich gegenüber dem britischen Magazin Popcorn zu ihrer Rolle in DER HERR DER RINGE, über Peter Jackson und über Neuseeland.

Sprechen wir über aussergewöhnliche Orte, erzählen Sie uns etwas über ihre Rolle als Galadriel in DER HERR DER RINGE...
Neuseeland ist ein perfekter Ort, um diese Geschichte dort zu verfilmen. Es handelt sich um ein so junges Land. Im Gegensatz zu den Küsten in Amerika oder den Gebirgen in Europa, wo die Landschaft viel älter ist, ist diese Landschaft vulkanisch. Da steht man an der Küste und es ist einfach nur beeindruckend. Ein grossartiger Platz für diese Geschichte. Obwohl eine Menge an Studio-Sets gedreht wurde, hat man auch viel an original Locations gemacht, Vulken, Seen und Wälder.

Ist es nicht sonderbar drei Filme aufeinmal, wie einen Film, zu drehen?
Ich glaube es ist das erste Mal, dass das überhaupt gemacht wirde. Das ist komplett verrückt, aber Peter Jackson ist ja auch komplett verrückt. ...

Das ganze Original-Interview gibts hier.

English Version:

At Popcorn Cate Blanchett talks about LORD OF THE RINGS, Galadriel and Peter Jackson. Here is an excerp:

Speaking of extraordinary places, tell us about playing Galadriel 'The Lord Of The Rings'...
New Zealand is really the most perfect place to shoot those stories. It's such a young land mass. Unlike the coast in America or the mountains in Europe, where the land is a lot older, it's volcanic. You're on the beach and it's quite terrifying. It was a great place to set the story. Even though a lot of it is on set, they did do a lot of location stuff, volcanic lakes and forest.

Is it strange to shoot three films at once like that?
I think it's probably the first time it's ever been done. It's completely crazy, but Peter Jackson's completely crazy. For seven months, every Saturday was like going to a rugby match. He and Viggo Mortensen [who plays Aragorn] would go off to battle 30,000. These 30,000 would then turn up in some studio in Wellington and they'd just continue the battle. So this battle went on for seven months. They've been going for 18 months and they're hoping to finish soon.



Read the entire Interview here.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen