Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Ian McKellen berichtet wieder aus Neuseeland

Auf seiner offiziellen Seite berichtet der Gandalf-Darsteller über seine Erlebnisse diesen April in Neuseeland. Er war nicht etwa für die Nachvertonung noch einmal nach Wellington geflogen, sondern um einige Szenen nachzudrehen.

Zu Zeit bearbeite Peter Jackson den Film für die Nachproduktion vor, berichtet Ian McKellen. In seinem Privatkino in Wellington

Fran Welsh und Philippa Boyens haben zur Zeit mit der Nachvertonung in den London zu tun, dort werden noch einmal die Stimmen von Gimli (John Rhys-Davies), Sean Bean (Boromir), Christopher Lee (Saruman) und anderen aufgenommen. Aber Ian McKellen wurde vor Ort für einige neue Szenen gebraucht.

Der Anfang des Films wurde noch einmal verändert. Die Hintergrundgeschichte von Isildur und Smeagol wird nun erst erläutert, nachdem Bilbo eingeführt wurde. Dies wird damit beginnen, dass man sieht, wie Bilbo in Beutelsend seine Memoiren schreibt.

Der Auftakt des ersten Teils DIE GEFÄHRTEN wurde an das Buch angepasst und alles beginnt damit, dass Gandalf ins Auenland kommt.

McKellen hatte gehofft bereits eine Vorab-Version des ersten Teils zu sehen, aber leider war das Material nicht komplett genug um es bereits vorzuführen. Bereits gesehen hat er alle Gandalf-Szenen und die Endszene, in der Frodo und Sam auf dem Anduin Richtung Mordor treiben.

Begeistert zeigte sich McKellen auch vom neuen Soundtrack von Howard Shore und der Begeisterung der Musiker.


Die Original-Version:

English Version:

Notes from Ian McKellen


21 May 2001

Friday 13th April was unlucky for Wellington, with the tail of a cyclone forecast to whip down the north island of New Zealand and ruin the Easter holidays. So I didn't resent working indoors, tucked away from the wet and the wind inside Peter Jackson's private cinema, where the dialogue for The Lord of the Rings is being "cleaned-up" for the final version of the trilogy's first movie, due to be delivered for inspection by New Line's executives in Hollywood early in June.

I had the call a month or so ago in London, where I have been enjoying a prolonged break from professional life since the principal photography ended just before Christmas. While I lazed the winter away, Peter Jackson and his diminished cohorts have laboured through a hot New Zealand summer. Some pick-up shots kept Viggo Mortensen (Aragorn) filming through most of January. The WETA digital department have 120 technicians perfecting the special effects, whilst Peter and his editors have been shaping the first film and fitting together the story of the Fellowship's journey to Mordor, where the Ring was forged and must be destroyed...

[...read on at mckellen.com]

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen