Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Christopher Lee will noch einmal Saruman spielen

; Quelle: Empire Online

Im Gespräch mit Empire Online enthüllte Christopher Lee (86), dass er für die HOBBIT-Verfilmung sehr gerne noch einmal sein Saruman-Gewand anlegen würde.

Eine Rückkehr von Saruman ist gar nicht so unwahrscheinlich, weil der Zauberer entscheidend in die Vorgeschichte des Rings involviert ist. Dieser Tatsache ist sich Christopher Lee durchaus bewußt: "Ich habe die Romane unzählige Male gelesen. Eigentlich waren Saruman der Weiße und die anderen Zauberer, oder Istari wie sie eigentlich heißen, unsterblich. Es gab insgesamt fünf von ihnen. Es gibt zwei, die niemals auftauchen, aber ich kenne deren Namen. Und nur drei Istari werden ausführlicher erwähnt: Das sind Saruman der Weiße, Gandalf der Graue und Radagast der Braune, der aber auch so gut wie nicht vorkommt - also eigentlich gibt es nur zwei Zauberer. [...] Sie leben Tausende von Jahren, wurden auf die Erde geschickt und sind im wahrsten Sinne des Wortes unsterblich. Und zu Beginn ist Saruman der edelste, beste, der mutigste, der zuverlässigste und vertrauenswürdigste von ihnen. Er war die Nummer eins! Aber irgendwann und irgendwie hat sich dann das Blatt gewendet. Das wurde nie richtig erklärt. Vermutlich durch den Palantír, durch den Saruman begreift: Wenn Sauron das kann, dann kann ich das auch. Und er möchte dann der Herr der Ringe werden. [...] Ich fände es spannend zu sehen, wie diese Verwandlung vom Gutem zum Bösen von Statten geht. Und ... Ja! Natürlich würde ich die Rolle noch einmal spielen, wenn sie mich fragen würden!"

Bleibt zu hoffen, dass Regisseur Guillermo del Toro so bald wie möglich bei Christopher Lee durchklingelt.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen