Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Guillermo del Toro liefert tonnenweise HOBBIT-Infos

; Quelle: hollywood.com

Bei der Verleihung der Saturn Award beantwortete Regisseur Guillermo del Toro auf dem roten Teppich tonnenweise Fragen zum HOBBIT.

Hier die knallharten Fakten lieferte del Toro im Interview mit hollywood.com :

1. Werden die Kreaturen im HOBBIT wie in PANS LABYRINTH aussehen?

"Ja, aber einer Sache muss man sich klar sein. Das Design ist durch die Trilogie ziemlich vorbestimmt. Aber der HOBBIT führt uns zu anderen Orten und es geschehen andere Dinge. Nur ein Beispiel: Die Spinnen im Düsterwald können ganz anders aussehen, als beispielsweise Kankra. Ich werde mich auch selbst mit Ideen in den HOBBIT einbringen, da gibt es keine Zweifel."

2. Wurden schon Rollen besetzt?

"Natürlich zeigen viele Schauspieler Interesse und es gibt jede Menge Spekulationen, sowohl von Fans als auch von den Profis. Aber die Wahrheit ist: Welcher Name auch fällt, das ist alles nur Spekulation. Wir haben bisher noch niemanden besetzt und wir können auch keine Rolle besetzen, bis wir nicht das Drehbuch fertig gestellt haben.Peter [Jackson], Fran [Walsh], Philippa [Boyens] und ich sehen das gleich: Wir müssen die Darsteller passend zum Drehbuch auswählen. Ein gutes Beispiel ist Elijah Wood [...] Ihn zu besetzen war genau die richtige Wahl und wir werden es genau so machen."

3. Ist der DER HOBBIT die Kinder-Fassung von DER HERR DER RINGE?

"So denke ich gar nicht. Für mich war auch BLADE II ein Familienfilm. Ich bin da etwas seltsam. Ich würde dem Werk gerne treu bleiben und hoffe, dass es ein Film wird, den Vater und Söhne oder Mütter und Töchter gleichermaßen anschauen können. Leider ist der Begriff Familienfilm etwas vorbelastet. Und das letzte Drittel des Romans ist - ich würde nicht sagen grenzwertig - aber es hat so eine Note, dass man es nicht mit dem Begriff Familie zusammenbringen kann."

4. Habt ihr schon angefangen?

"Ja, wir haben gerade angefangen. Es gab erste Gespräche und wir haben die Handlung abgesteckt. Aber wir haben noch nicht mit dem Drehbuchschreiben begonnen. Wir gehen die Handlung des Romans noch einmal durch. Wir müssen da noch jede Menge Arbeit reinstecken. Die richtige Pre-Production wird erst Ende Juli beginnen."

5. Wirst du nach Neuseeland ziehen?

"Ich werde etwa alle zwei Wochen nach Neuseeland fliegen. Die ersten Konzepte erstellen wir sowohl in Neuseeland als auch in Los Angeles. Damit fangen wir im August an. Ich werde zu Weta reisen um mit den Recherchen und der Entwicklung anzufangen. Und vermutlich werde ich dann so alle zwei Wochen für jeweils eine Woche in Neuseeland sein. Das ist wie mich wie pendeln nach Burbank. Ich bin das gewohnt."

Im Interview mit Collider berichtet del Toro außerdem, dass...

... er im Sommer nicht zur ComicCon kommen kann, weil er bereits in Neuseeland ist.

... er die Erfahrungen aus seinen bisherigen Filmen vor allen in Sachen Special-Effects in den HOBBIT einfließen lassen wird.

... er im HOBBIT eine unglaublich schöne Welt erschaffen wird, die eine andere Beschaffenheit hat, als in DER HERR DER RINGE.

... die Kreaturen im HOBBIT hauptsächlich durch Puppen und Animatronics dargestellt werden, weniger durch CGI.

... es noch kein Budget für den HOBBIT gibt, da dies erst nach dem Drehbuchprozess errechnet werden könnte.

Die Videos vom roten Teppich mit allen Antworten kann mich sich bei collider.com anschauen.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen