Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Neues aus dem Sommerloch

; Quelle: HDRF

Der Hochsommer hat seinen Höhepunkt erreicht und wie jedes Jahr merkt man es an der sinkenden Nachrichtenfrequenz. Es ist still geworden um den HOBBIT, was aber nicht bedeutet, dass die Arbeiten eingeschlafen sind. Guillermo del Toro ist Anfang August nach Neuseeland geflogen und befindet sich derzeit in ersten Drehbuch-Besprechungen mit Peter Jackson, Fran Walsh und Philippa Boyens.

Die Times Online berichtet über Del Toros Umzug nach Mittelerde und zitiert den 47jährigen Regisseur:

"Ich versuche dem Werk treu zu bleiben, dass ich gelesen habe, als ich jung war. Ich werden den HOBBIT verfilmen, aber ich werde keinen weiteren Peter Jackson Film drehen. Wir hoffen aber trotzdem, die Brücke zur Trilogie schlagen zu können. Wir werden eine Erweitung zu dem Material in den vier Romanen und den Anhängen schaffen. Ich fliege ja nicht für zwei Jahre nach Neuseeland um einen Film zu drehen, sondern ich fliege für vier Jahre nach Neuseeland."

Vermutlich wird del Toro während seinem Aufenthalt in Neuseeland auf dem Anwesen von Peter Jackson in der Nähe von Masterton etwa 100 km nördlich von Wellington wohnen.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen