Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Neuseeland im ZDF

; Quelle: ZDF

Neuseeland ist derzeit DAS Thema im ZDF. In diesem Zusammenhang wurde gestern der erste Teil einer Doku mit dem Titel "Land der Hobbits und Elfen - Den Kiwis auf der Spur" ausgestrahlt, den man sich noch eine Woche online als Streaming anschauen kann. Peter Kunz, Asien-Pazifik-Korrespondent des ZDF, reiste mit seinem Team sieben Wochen lang durch das Land und begegnete den unterschiedlichsten Menschen und traf natürlich immer wieder auf Spuren der HERR DER RINGE Produktion, sprach mit Beteiligten und besuchte Weta Digital in Welllington.

Die Reise führt Peter Kunz von Cape Reinga bis nach Wellington. Auf der Nordinsel steigt Peter Kunz mit einem Maoriführer auf den Ruapehu, den höchsten Vulkan des Landes, der nach der Überlieferung der Maoris heilig ist. Weiter auf der Nordinsel begleitet Peter Kunz die Wíldpferdejäger am 90-Mile-Beach. In Auckland trifft das Team zwei junge deutsche Frauen, die sich mit ihrem frisch gekauften, klapprigen Minivan auf den Weg machen, um sich Neuseeland durch "Work and Travel", durch Arbeit und Reisen zu erobern. In der Rugby-Universität von Rotorua wird das Team mit den Ritualen des Haka vertraut gemacht - des alten Kriegstanzes, ohne den in Neuseeland keine Begegnung des Nationalsportes Rugby angepfiffen würde.

Die Doku zeigt auch die filmische Landschaft, in der um die Herrschaft des Ringes gekämpft wurde - in der die Hobbits sich aufmachen, die Welt von Mittelerde gegen das Böse zu verteidigen. An über 180 Plätzen in Neuseeland wurden die Einstellungen für DER HERR DER RINGE gedreht. Auf der ZDF-Winterreise durch Neuseeland schläft das Team unter anderem auch im Hobbit-Hotel und schaut zu, wie die Original-Umhänge der "Elben" gewebt werden und trifft den Oscar-Preisträger Joe Letteri, der als Visual Effects Artist im Film die Tolkien-Figur des "Gollum" umgesetzt hat.

Der zweite Teil der Doku ist heute Abend (Donnerstag 8. Januar) um 22.15 Uhr im ZDF zu sehen (Wdh. 09.01. um 2:10 h) und dann auch für eine Woche in der ZDF-Mediathek abrufbar

(Vielen Dank Jochen Kost für den Hinweis!)

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen