Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Del Toro über Rätsel im Dunkeln

; Quelle: BBC

Guillermo del Toro ist auf Promo-Tour für seinen neuen Roman DIE SAAT und gab in dem Zusammenhang ein Interview, bei dem er auch auf spannende Szenen im HOBBIT und Gollum zu sprechen kam.

Ein Auszug des Interviews

Sie haben einen Bezug zum Horror-Genre, wird sich das auf den HOBBIT auswirken?

Die Szenen werden so spannend sein, wie ich sie als Kind empfunden habe, als ich den Roman das erste Mal gelesen habe. Die Spinnen im Düsterwald sind eine sehr gruselige Erfahrung und dem großen Ork gegenüber zu stehen ist ein durchdringender Moment. Die Schlacht der Fünf Heere, die erste Begegnung mit Gollum – Es gibt jede Menge gruseliger Szenen. Und die waren von Anfang da, wir führen die nicht erst ein nur um etwas Horror des Horrors wegen zu haben. Wir lassen uns für diese spannenden Momente direkt vom Buch inspirieren.

Haben Sie mit Gollum etwas Neues vor?

Vom Design her wird er die gleiche Kreatur sein, nur ein paar Jahre früher. Aber so eine Szene wie "Rätsel im Dunkeln" gab es in der Trilogie nicht. Als Einführung von Gollum und gleichzeitig als Blick in seine Vergangenheit ist diese essentielle Szene einfach sehr stark, aber anders [als in der Trilogie]. Wir zeigen eine Seite des Charakters, die sehr stark, wunderschön und einfach ikonisch ist.

Was ist derzeit die größte Herausforderung bei HOBBIT?

Überhaupt zu begreifen, dass das alles real ist. Ich bin so froh, dass ich diesen Film drehen darf und habe Angst, dass das alles nur ein Traum ist. Es ist einfach fantastisch. Ich bin 44 Jahre alt und ich habe 44 Jahre gebraucht, bis ich endlich wie ein Kind leben kann. Ich gehe jeden Tag mit größter Freude und Enthusiasmus zur Arbeit, um mit meinen Freunden in einem fantastischen Sandkasten zu spielen.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen