Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Fotos vom Wiederaufbau von Hobbingen (UPDATE)

; Quelle: Red Carpet Tours

Bereits am 14. Juli haben wir berichtet, dass verdächtig große Mengen an Pflanzen und Hecken auf das ehemalige Auenland-Set in Matamata, Neuseeland geschafft wurde. Und tatsächlich bestätigen aktuelle Fotos, dass mit dem Wiederaufbau des Hobbingen-Sets begonnen wurde.

Obstbäume werden gepflanzt, die Wege neu angelegt und es gibt bereits Markierungen für neue Hobbithöhlen. Regisseur Guillermo del Toro hatte bereits angekündigt, dass man versuchen werde wieder in dem gleichen Tal in Matamata zu drehen, wo auch schon DER HERR DER RINGE gedreht worden war, außerdem verriet er das Hobbingen und das Auenland noch größer und prächtiger als in der Trilogie werden sollen.

Die Frage war bisher nur ob die Familie Alexander, der das Land gehört, den Dreharbeiten auch zustimmt. Denn Tag für Tag verzeichnet das Farmgelände über Hundert Besucher aus aller Welt, mehrere Tausend sind es pro Jahr. Und für die Drehvorbereitungen müsste das Gelände bald geschlossen werden, was ein enormen finanziellen Verlust für die Alexanders bedeuten würde. Aber anscheinend haben sie sich mit den Filmemachern geeinigt, denn die neusten Fotos sprechen Klartext: Das Auenland wird wieder aufgebaut!

Die neuseeländische Presse berichtet hier über den Umbau von Hobbingen. TORN hat außerdem ein exklusives Foto vom Wiederaufbau der Straße, über die Gandalf und Frodo in DIE GEFÄHRTEN mit der Kutsche fahren. Und hier gibts noch zwei Presseartikel aus Neuseeland, die ebenfalls neue Fotos zeigen.

Wir danken Red Carpet Tours, die uns die Fotos auf dieser Seite zur Verfügung gestellt haben!!

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen