Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Philippa Boyens' Rückkehr nach Mittelerde

; Quelle: Dominion Post

Am vergangenen Montag sprach HOBBIT-Drehbuchautorin Philippa Boyens im Te Marae-Raum im Te Papa Museum in Wellington, wo am 1. Dezember 2003 die Pressekonferenz für DIE RÜCKKEHR DES KÖNIGS stattgefunden hatte, vor rund 200 Gästen über ihre aktuellen Projekte.

Hauptsächlich widmete sie sich der Film-Adaption von IN MEINEM HIMMEL, einem Roman, den sie während der Dreharbeiten zu DER HERR DER RINGE begeistert verschlungen hatte. Sie empfahl Peter Jackson und Fran Walsh das Buch, hielt es aber für unverfilmbar. Seitdem sind einige Jahre ins Land gezogen und im Dezember startet IN MEINEM HIMMEL (Regie: Peter Jackson) in den Kinos (Deutscher Kinostart ist der 11.02.2010).

Natürlich sprach Boyens auch über den HOBBIT. Obwohl die Produktion von DER HERR DER RINGE bereits sechs Jahre zurück liegt, habe sie keine Schwierigkeiten gehabt, wieder nach Mittelerde zurückzukehren. Noch arbeite sie zusammen mit Peter Jackson, Fran Walsh, und Regisseur Guillermo del Toro am Drehbuch. Die größte Herausforderung bestehe für das Drehbuch-Team derzeit darin, den episodenhaften Charakter des Buches aufzulösen. Denn die beiden Filme sollen auf keinen Fall episodenhaft werden, sondern die Geschichte in einem zusammenhängenden Fluss erzählen.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen